Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3588 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

Autowerkstatt Michael Gerzer

Letzter Inserent:
Mouser Electronics
Elsenheimerstraße 11

LAIM-online auf Facebook


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.



Anzeige
WEIN.GUT - Das Weinhaus in Laim


Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino

Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung

Stadt München plant komplette Gebührenfreiheit für Kindergärten

Stadt München plant komplette Gebührenfreiheit für KindergärtenAb 1. September 2019 will die Landeshauptstadt München die komplette Gebührenfreiheit für die Betreuung von Kindergartenkindern ermöglichen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrats soll die neue Regelung Anwendung finden in allen städtischen Kindergärten und Häusern für Kinder, die 3- bis 6-jährige Kinder betreuen. Außerdem soll sie gelten für die Kindergärten der Einrichtungen freigemeinnütziger und sonstiger Träger, die an der Münchner Förderformel teilnehmen. Die Kostenfreiheit soll unabhängig vom Einkommen der Eltern gewährt werden.

Diese geplante Neuordnung der Besuchsgebühren betrifft rund 29.400 Kindergartenkinder in München. Davon besuchen rund 15.800 Kinder städtische Einrichtungen und 13.600 Kinder Einrichtungen freigemeinnütziger und sonstiger Träger, die an der Münchner Förderformel teilnehmen. Diese Plätze befinden sich in insgesamt 560 Einrichtungen und umfassen rund 75 Prozent aller Kindergartenplätze in München.

Die Gebührenfreiheit für Kindergärten wird möglich, weil die Landeshauptstadt München die Besuchsgebühren noch weiter absenken wird, als es bereits im Oktober 2018 vom Stadtrat beschlossen worden ist. Die maximale Besuchsgebühr im Kindergarten wird ab 1.9.2019 nur noch 100 Euro betragen. Diese wird den Eltern aber nicht in Rechnung gestellt. Die Eltern von Kindergartenkindern sind faktisch freigestellt, weil der Freistaat Bayern ab 1. April 2019 einen monatlichen Zuschuss von 100 Euro gewährt. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt direkt an die Einrichtung, in der das Kind betreut wird. Die neue Regelung bezieht sich nicht auf das Verpflegungsgeld.

Durch das weitere Absenken der Gebühren durch die Landeshauptstadt München ist es also ab 1. September 2019 möglich, den Besuch von städtischen Kindergärten und Kindergärten, die an der Münchner Förderformel teilnehmen, kostenfrei zu stellen. Dafür bringt die Landeshauptstadt München freiwillig Mittel auf.

Das Referat für Bildung und Sport hat eine entsprechende neue Kindertagesstättensatzung entwickelt, die dem Stadtrat am 22. Mai zur Beschlussfassung vorgelegt werden soll. Außerdem ist es der erklärte Wunsch von Oberbürgermeister Dieter Reiter, dass auch Eltern-Kind-Initiativen, die nach EKI-Förderung bezuschusst werden, von den im Oktober 2018 beschlossenen und den jetzt geplanten Änderungen bei den Besuchsgebühren profitieren. Ein entsprechendes Modell wird aktuell vom Referat für Bildung und Sport erarbeitet.

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Ich freue mich, dass wir viele Münchner Familien ab dem kommenden Kindergartenjahr noch weiter finanziell entlasten können! Mit der Neuregelung ist die Betreuung in den städtischen Kindergärten und in Kindergärten, die an der Münchner Förderformel teilnehmen, ab Herbst kostenfrei. Der Münchner Stadtrat hat bereits im Oktober 2018 beschlossen, die Besuchsgebühren für Kindertagesstätten massiv zu senken und für Einkommen bis 50.000 Euro komplett zu erlassen. Jetzt ist es für mich absolut folgerichtig, dass wir für Kindergartenkinder die komplette Beitragsfreiheit ermöglichen. Gleichzeitig arbeiten wir weiter hart daran, das Angebot an Betreuungsplätzen weiter auszubauen und haben dabei natürlich auch die Qualität der Betreuung immer im Blick.“ Bürgermeisterin Christine Strobl: „Kostenlose Bildungsangebote sind der Schlüssel zur Chancengleichheit: Die Landeshauptstadt München kann hier mit großen Schritten vorangehen.“

Stadtschulrätin Beatrix Zurek: „München zeigt sich als sehr familienfreundliche Stadt. Selbstverständlich wird auch bei Gebührenfreiheit die hohe pädagogische Qualität in den Kindertageseinrichtungen im Mittelpunkt stehen.“

Eingetragen am 01.03.2019
Quelle: Presse- und Informationsamt der Landeshauptstadt München

» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

» 23.03. Ausstellung Max-Wolfgang Weber
» 23.03. Fotoausstellung Richard Berndt
» 23.03. DIE BERUFUNG - IHR KAMPF FÜR GERECHTIGKEIT
» 23.03. DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT
» 23.03. KIRSCHBLÜTEN & DÄMONEN
» 23.03. TRAUTMANN
» 23.03. GREEN BOOK - EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT
» 23.03. OSTWIND - ARIS ANKUNFT
» 23.03. Kunstkurs für Kinder
» 23.03. MIA UND DER WEISSE LÖWE
» 23.03. BOHEMIAN RHAPSODY
» 24.03. FREE SOLO
» 24.03. CHECKER TOBI
» 24.03. Kasperltheater
» 24.03. Kretische Tänze
» 25.03. Nordic-Walking
» 25.03. Zwergerltanz 4-6 Jahre
» 25.03. Zwergerltanz 4-6 Jahre
» 25.03. Kreativer Kindertanz 6-8 Jahre
» 25.03. Boogie-Crazy-Hoppers
» 25.03. Fitness-Gymnastik und Schwimmen
» 25.03. Rückenfitness und Schwimmen
» 26.03. Spenden- und Tauschbörse
» 26.03. Ballett - Fortgeschrittene 7-9 Jahre
» 26.03. Ballett - Anfänger 4-6 Jahre
» 26.03. Jazztanz 8-10 Jahre
» 26.03. FREE SOLO
» 26.03. Wild Horse City Dancers
» 26.03. Laimer Kammertonjäger
» 27.03. ZUMBA für Damen und Herren
» 27.03. Dialogcafé
» 27.03. Die Kunst, gemeinsam zu tanzen
» Kalender
» Alle 440 Termine

Bürgerinitiative Lebenswertes Laim

Lokalnachrichten

Gospel, with a Swing

In der Evangelisch-Lutherischen Auferstehungskirche München Westend an der Gerolt-/Gollie...
» Weiterlesen

Themencafe "Sicherheit im MVV" mit Kaffee und Kuchen

Im Nachbarschaftstreff Blumenau, Rolf-Pinegger-Str. 5, findet am Mittwoch, 3. April von 15...
» Weiterlesen

Festnahme eines Tatverdächtigen nach Vergewaltigung

Laim: Wie bereits berichtet, befand sich am Dienstag, 2...
» Weiterlesen

Der neue ESV Hallenbau startet durch und geht zum 1. April 2019 in Betrieb

Die neue Halle eröffnet viele Möglichkeiten. Endlich steht auch mehr Raum für S...
» Weiterlesen

Flohmarkt für Kinderkleidung und Spielzeug

Die Drachenburg lädt herzlich zu ihrem Flohmarkt für Kinderbekleidung und Spielzeug ein:...
» Weiterlesen

Einladung für das nächste Treffen der Maibaumfreunde am 20.03.2019

Liebe Maibaumfreundinnen und Maibaumfreunde,

wir hoffen es geht Euch allen gut und I...
» Weiterlesen

Öffentlichkeitsfahndung nach Vermissung einer 79-Jährigen

Kleinhadern: In den Mittagsstunden des Freitag, 08.03.2019, verließ die 79-jährige Chris...
» Weiterlesen

Themencafé "Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung"

mit Bezirksrätin Irmgard Hofmann, Krankenpflegerin und Ethikerin
Information über Patie...
» Weiterlesen

Präventionshinweis bezüglich sogenannter "MOMO Challenge"

Der Münchner Polizei liegen Erkenntnisse über eine ansteigende Verbreitung von Teilnahme...
» Weiterlesen

Klavierabend mit Peter Chukhnov im Steinwayhaus München

Der preisgekrönte Pianist Peter Chukhnov spielt am 29. März im Rubinsteinsaal We...
» Weiterlesen

Alt und Jung miteinander durch Laim - 7. Stadtteilrallye in Laim

Am Freitag, 5. April 2019 findet von 14.30 bis 18.30 Uhr die beliebte Stadtteilral...
» Weiterlesen

Das Andere Burn Out Cafe im ASZ Laim

Vor gar nicht all zu langer Zeit noch ein Tabu-Thema, wird heute nicht nur in Unte...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden