Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3607 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

Unternehmerstammtisch Laim

Letzter Inserent:
Beyzade
Veldener Straße 140

LAIM-online auf Facebook


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.



Anzeige
WEIN.GUT - Das Weinhaus in Laim


Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino

Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung

Moschee am Westpark? Anwohner wollen sich nicht vor den Rechts-Links-Karren spannen lassen

Moschee am Westpark? Anwohner wollen sich nicht vor den Rechts-Links-Karren spannen lassen"Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawaii..." schmetterte Petra Föhr den Demonstranten entgegen, die Mitte Januar am Eck Edelsbergstraße und Säulingstraße aufeinander trafen. Dort hatten sich Gegner und Befürworter eines Moscheebaus versammelt, die sich lauthals über die jeweilige Gegenseite echauffierten. Ein Riesen-Aufgebot Münchner Polizei wachte mit Argusaugen darüber, dass die Lage nicht eskaliert - denn neben rund 40 Befürwortern waren auch ein paar Pegida-Leute anwesend.

Petra Föhr war lauter als alle zusammen - dennoch standen sie und ein paar weitere Anwohner der Siedlung im wahrsten Sinne des Wortes zwischen den Fronten.

Und das beschreibt das ganze Dilemma: Kaum einer der Demonstranten, die am 14. Januar aufgelaufen sind, wohnt in der Siedlung zwischen Pfrontener Platz und Mittlerem Ring. Doch alle haben eine ganz klare Meinung zum Bau eines islamischen Kulturzentrums an der Edelsbergstraße - dafür oder dagegen, schwarz oder weiß. Nachdenkliche Töne werden nicht zugelassen und die Anwohner fühlen sich von sämtlichen politischen Gremien alleine gelassen.

Im Bezirksausschuss habe man sich bereits zu Wort gemeldet, so ein Anwohner. Die Bedenken seien vom Tisch gewischt worden und man habe das Gefühl, "dass das Moscheeprojekt einfach durchgewunken werden soll".

Dabei geht es den Bewohnern der Siedlung gar nicht um "Glaubensfragen", sondern darum, dass die bis jetzt bekannten Baupläne den Schluss zulassen, dass ein unbeschreibliches Verkehrschaos zu erwarten ist - sollte das islamische Kulturzentrum jemals gebaut werden.

Was ist der Stand der Dinge? Die an der Edelsbergstraße ansässige bayerische Pflegeakademie hat ein Grundstück verkauft. Dort soll nach dem Willen der neuen Eigentümer das Kulturzentrum des islamischen Vereins Hidaje e.V. hochgezogen werden. Zweistöckig - mit einer großen Kuppel (wir berichteten). Der Verein war bislang an einem Gewerbegebiet in Moosach ansässig - die Räumlichkeiten dort seien nicht mehr zeitgemäß und nicht mehr ausreichend. So möchte die Gemeinde an den Westpark übersiedeln.

Dort sind gerade einmal 3 (!) Stellplätze für PKW geplant. Der Verein hat im Augenblick rund 380 Mitglieder - wenn nur die Hälfte der Gläubigen zum Gebet oder zu kulturellen Veranstaltungen eintrifft, ist die Siedlung dicht - auch und gerade am Wochenende. Weder gibt es geeignete Zufahrtstraßen, noch ausreichend Parkflächen - sollte zeitgleich eine Veranstaltung im nahen Audi-Dome stattfinden, wäre das Chaos perfekt. Der gesamte Verkehr wird sich in die Siedlung neben der Westendstraße ergießen. Hinzu kommt, dass viele der Anwohner der Überzeugung sind, dass sich das geplante Gebäude nicht in die Umgebung einfügt.

"Die Besucher werden aus ganz München anreisen. Und die kommen ganz bestimmt nicht mit dem ÖPNV - abgesehen vom 63er Bus gibt es den nämlich hier nicht." so Petra Föhr. Für 5 Gebetszeiten pro Tag ist mit An- und Abfahrten zu rechnen, kulturelle Veranstaltungen, Seminare und Schulungen gar nicht mit eingerechnet. Die Anwohner befürchten, dass ihre Siedlung einen Verkehrskollaps erlebt. "Dort könnte auch ein Supermarkt gebaut werden - das Problem wäre dasselbe!" schimpft eine Anwohnerin und ärgert sich maßlos darüber, von einigen Demonstranten in die "braune Ecke" gestellt zu werden.

Die Anwohner der beschaulichen Siedlung haben ein berechtigtes Anliegen und fühlen sich übergangen. Die Stadtpolitik sollte sich tunlichst mit den Menschen ins Benehmen setzen, ihnen zuhören, Lösungen suchen - und nicht Entscheidungen über die Köpfe der Leute hinweg treffen. Die Kommunalwahlen stehen vor der Tür. Und nach denen gibt es dann wieder jede Menge Sondersendungen, Talkshows und Brennpunkte, bei denen sich wieder alle mit großen Augen wundern wie es möglich sein konnte, dass die blaue Partei derartige Zuwächse verzeichnet. Genau deswegen.

Foto: Petra Föhr

Eingetragen am 23.01.2020


» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Nachverdichtung in Laim: Notwendig oder unverzeihliche Bausünde?

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
             

» 22.02. Ausstellung Zuheir Darwish
» 22.02. Der bewegte Mensch
» 22.02. Oben und unten - Fotoausstellung
» 22.02. Kunstausstellung Carl Nissen
» 22.02. LITTLE WOMEN
» 22.02. ENKEL FÜR ANFÄNGER
» 22.02. NIGHTLIFE
» 22.02. ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL
» 22.02. DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME
» 22.02. DIE WOLF-GÄNG
» 22.02. DIE HEINZELS - RÜCKKEHR DER HEINZELMÄNNCHEN
» 22.02. Faschingstreiben auf dem Laimer Anger
» 22.02. KNIVES OUT - MORD IST FAMILIENSACHE
» 23.02. JUDY
» 23.02. Kretische Tänze
» 23.02. JOJO RABBIT
» 24.02. Englisch für Fortgeschrittene 2
» 24.02. Frauenfrühstück
» 24.02. Qigong
» 24.02. Laimeria Mittagstisch
» 24.02. Strickkastl
» 24.02. Lust auf Lieder
» 24.02. Zwergerltanz I (4-6 Jahre)
» 24.02. Zwergerltanz II
» 24.02. Kreativer Kindertanz (7-9 Jahre)
» 24.02. Boogie-Crazy-Hoppers
» 24.02. KNIVES OUT - MORD IST FAMILIENSACHE
» 25.02. Feldenkrais
» 25.02. Laimeria Mittagstisch
» 25.02. Ballett (4-7 Jahre)
» 25.02. Jazztanz (8-12 Jahre)
» 25.02. Wild Horse City Dancers
» Kalender
» Alle 1650 Termine

Andi Schmid

Lokalnachrichten

Brand mit hohem Sachschaden in einer Wohnung

Laim: Am Samstag, 15.02.2020, verständigte gegen 06:55 Uhr eine Anwohnerin eines Mehrfami...
» Weiterlesen

Energie-Sprechstunde im Seniorenbeirat

Viele ältere Menschen müssen aufs Geld schauen. Deshalb unterstützen der Seniorenbeirat...
» Weiterlesen

PKW kollidiert mit Tram

Am Freitag Morgen ist es zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw...
» Weiterlesen

Wohnungseinbrecher wird auf frischer Tat festgenommen

Blumenau: Am Montag, 10.02.2020, gegen 22:50 Uhr, verständigte eine aufmerksame Zeugin ü...
» Weiterlesen

Informationsveranstaltung zu Datenschutz und Datensicherheit im Netz

Nach einer Statistik des Internet-Branchenverbandes Bitkom aus dem Jahr 2019 sind 72% der ...
» Weiterlesen

Orgelkonzert

Am Faschingssonntag, 23.2.2020 findet um 17 Uhr das traditionelle Faschingskonzert „Die ...
» Weiterlesen

Alte Heimat: Projektauftrag für Neubauabschnitte erteilt

Der Kommunalausschuss hat heute im Rahmen des Projektauftrags dem Nutzerbedarfsprogramm sa...
» Weiterlesen

Alpha in der Paul-Gerhart-Kirche in Laim - Hat das Leben mehr zu bieten?

"Alpha" ist eine praktische Einführung in Fragen des christlichen Glaubens ab 3. ...
» Weiterlesen

[Anzeige] Öffentliches Kursangebot im EZETTHERA , dem Europäischen Zentrum für Tanztherapie

Das 1986 von Susanne Bender gegründete "Europäische Zentrum für Tanztherapie" ist europ...
» Weiterlesen

Gesamtkonzept für Münchens Mobilität der Zukunft

Oberbürgermeister Dieter Reiter hat am 31. Januar gemeinsam mit Stadtbaurätin Pr...
» Weiterlesen

Mitfahren leicht gemacht: MVG bietet Mobilitätstrainings für Senioren an - neue Termine ab März 2020

Für ältere Fahrgäste ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs oft mit Unsi...
» Weiterlesen

Körperverletzung am Laimer Bahnhof

Am Samstag, gegen 23:30 Uhr, kam es am S-Bahn Haltepunkt Laim zu einer körperlichen Ausei...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden