Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3636 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

Sound of Munich

Letzter Inserent:
Nebenan & Unverpackt Laden
Willibaldstraße 18
LAIM-online auf Facebook

Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino


Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

6977 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern:  << | < |16|17|18|19|20|21|22|23|24|25| > | >> 

Verkehrsunfall - eine Person verletzt

Verkehrsunfall - eine Person verletztLaim: Am Sonntag, 24.09.2023, gegen 15:45 Uhr, fuhr ein 25-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis Landsberg am Lech mit einem Kraftrad Yamaha die Westendstraße stadteinwärts. An der Kreuzung zur Droste-Hülshoff-Straße überquerte er die Kreuzung geradeaus.

Danach kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Haltestellenhäuschen „Säulingstraße“ einer Trambahn. Durch den Zusammenstoß wurde der 25-Jährige verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das Motorrad und das Haltestellenhäuschen wurden stark beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 15.000.- Euro.
Der Trambahnverkehr der Linie 18 stadteinwärts wurde für circa eine Stunde eingestellt.

Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache werden von der Münchner Verkehrspolizei geführt.

Eingetragen am 25.09.2023
Quelle: Polizeipräsidium München

Flohmarkt für Kindersachen

Samstag, 07.10.2023 9-12 Uhr
Pfarrsaal St. Stephan, Zillertalstr. 47, München-Sendling (U6 Partnachplatz)
Flohmarkt für Kinderbekleidung, Spielsachen & Kinderbücher
mit Kuchenverkauf

Eingetragen am 21.09.2023

Laim bekommt neue Feuerwache - Neubau an der Landsberger Straße soll 2027 beginnen

Laim bekommt neue Feuerwache - Neubau an der Landsberger Straße soll 2027 beginnenDie Berufsfeuerwehr München erhält eine neue Feuerwache an der Landsberger Straße in Laim. Anfang 2027 soll der Neubau beginnen. Über das Projekt entscheiden Kommunalausschuss und Kreisverwaltungsausschuss in ihrer gemeinsamen Sitzung am Donnerstag, 21. September.

Spätestens zehn Minuten nach Alarmierung soll die Berufsfeuerwehr am Einsatzort sein. Das ist vor allem in Laim und Neuhausen vom derzeitigen Standort an der Heimeranstraße schwierig. Deshalb zieht die dortige Feuerwache nun an die Landsberger Straße. Der Stadtverwaltung ist es gelungen, das städtische Grundstück eher von der Deutschen Bahn zurückzubekommen, das diese für die Baustelleneinrichtung der Zweiten Stammstrecke nutzt. So kann schon Anfang 2027 mit dem Neubau begonnen werden, nicht erst 2029.

Am jetzigen Standort an der Heimeranstraße verbleibt die integrierte Leitstelle bis mindestens 2040. Zudem können dort Klassen für die 2025 startenden Ausbildungsjahrgänge der Berufsfeuerwehr und Lagerräume für die Freiwillige Feuerwehr untergebracht werden. Während des Oktoberfest sind auch Einheiten der Brandsicherheitswache an der Heimeranstraße stationiert.

Eingetragen am 21.09.2023
Quelle: SPD München

BIST DU NOCH U18? KEIN PROBLEM! DEINE STIMME ZÄHLT bei der U-18-Wahl auch in der Stadtbibliothek Laim

BIST DU NOCH U18? KEIN PROBLEM! DEINE STIMME ZÄHLT bei der U-18-Wahl auch in der Stadtbibliothek LaimPolitische Bildung muss niemanden verwirren, einschüchtern oder verunsichern. Unser aller Beitrag zu Politik, Demokratie und Gesellschaft fängt immer mit etwas an, das wir bereits kennen – mit unserem Herzen. Und dass wir anfangen, uns für die Themen einzusetzen, die uns dort wichtig sind.

Vom 21. bis zum 29. September innerhalb unserer können alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bei uns ihre Stimme abgeben. Am 29. September werden abends dann die Stimmen ausgezählt und die Ergebnisse können später unter www.u18.org abgerufen werden. Auf dieser Seite sind auch weitere Informationen, alle Wahllokale und Termine begleitender Veranstaltungen zu finden.

Die Münchner Stadtbibliothek engagiert sich aktiv für demokratische Werte, ermöglicht den demokratischen Diskurs und die Teilnahme an demokratischen Prozessen. Deshalb beteiligt sie sich, mit Unterstützung des Kreisjugendrings München/Stadt, mit Wahllokalen in den Stadtbibliotheken Laim, Neuhausen und Sendling am landesweiten Projekt „U18-Wahl in Bayern“. Hierbei können Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ihre Stimmen neun Tage vor der Landtagswahl symbolisch abgeben.

Die U18-Wahlergebnisse werden nach der Abstimmung und Auswertung landesweit erfasst und eine Woche vor der Landtagswahl veröffentlicht. Dieser Abstand zur echten Wahl ist bewusst so gewählt, denn das Ergebnis soll durchaus in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.




Eingetragen am 21.09.2023
Quelle: Münchner Stadtbibliothek Laim

Zwischennutzung: Neues Leben in der ehemaligen Asien-Perle

Zwischennutzung: Neues Leben in der ehemaligen Asien-PerleMonatelang haben die Räumlichkeiten des ehemaligen China-Restaurants "Asien-Perle" in der Agnes-Bernauer-Straße leer gestanden. Vor Jahrzehnten beherbergte das Gebäude auch mal ein Kino - die älteren Laimer werden sich erinnern.

Nun zieht wieder Leben ein. In Zusammenarbeit des Mucbook Clubhauses mit dem Café Steinchen entsteht eine neue Kulturstätte für Debatten, Kultur, Kunst und Impulse in Laim. Leider nur als Zwischennutzung, im März 2024 ist schon wieder Schluss.

Bis dahin soll die "Perle" auf rund 450 Quadratmetern ein Social Hub voller Potenzial für Ideen und Begegnungen aber auch ein Treffpunkt für die Kreativ- und Kulturszene im Münchner Westen sein.

Am Samstag, den 23. September 2023, soll die "Perle" mit einem kostenlosen Kulturprogramm eröffnet werden. Das vielseitige Programm gibt einen Vorgeschmack auf das, was in den kommenden Wochen zur Regelmäßigkeit werden soll: Tanzkurse, Workshops, ein Stehtisch-Talk, eine Kunstausstellung des Künstlers Matthias Mross sowie eine Sho der Dragqueen Pinay Colada. DJ Sharonie Sound sorgt für den musikalischen Rahmen.

Eine Anmeldung ist gratis, aber zwingend erforderlich, damit das Perle-Team planen kann. Hier geht's zur Anmeldung bei Eventbrite.

Auf Instagram gibt's weitere Infos zur Eröffnung und das kommende Programm in den nächsten Wochen und Monaten.

Eingetragen am 20.09.2023

Filmmatinee im Rex "Die Unbeugsamen" am 24. September

Filmmatinee im Rex Gemeinsam mit dem Rex-Kino lädt die SPD im Münchner Westen zu einer Matinee ein. Katja Weitzel und Mickey Wenngatz, beide Landtagskandidatinnen, führen kurz in den Film ein.

"Die Unbeugsamen" erzählt von mutigen Frauen, die seit der Nachkriegszeit in der Bundesrepublik Deutschland darum kämpften, ihren Stimmen in der Politik Gehör zu verschaffen. Waren es in den Anfangsjahren der Bonner Republik zunächst eher Einzelkämpferinnen, die darauf bestanden, nicht nur als Wählerinnen, sondern auch als Politikerinnen ernst genommen zu werden, wurden seit den 1960er Jahren immer mehr Frauen politisch aktiv.

Sie waren konfrontiert mit massiven männlichen Abwehrreaktionen, die von platten Vorurteilen bis zu offener sexueller Diskriminierung reichten.

Die teilweise schockierenden Archivaufnahmen belegen, wie ungeniert viele Männer Politikerinnen verhöhnten, beleidigten und bedrohten. Sie zeigen aber auch, wie mutig, überlegt, kenntnisreich und humorvoll Frauen aller Parteien darauf reagierten. Der Journalist Torsten Körner hat mit vielen dieser Frauen, die die westdeutsche Politik bis zur Wiedervereinigung entscheidend geprägt haben, gesprochen. Der Film schließt mit einer Zusammenstellung von Fakten zum Stand der Gleichberechtigung, die deutlich macht, dass Emanzipation täglich neu erarbeitet, verhandelt und erkämpft werden muss. Nicht umsonst endet "Die Unbeugsamen" mit einer deutlichen Warnung von Annemirl Bauer aus dem Jahr 1988: „Frauen, wenn wir heute nichts tun, dann leben wir morgen wie vorgestern.“

Vor der Veranstaltung ab 10.15 laden die Kandidatinnen zu Kaffee und Kuchen ein.


Eingetragen am 20.09.2023

Mystische Gesänge und Feierliche Orgelmusik

Mystische Gesänge und Feierliche OrgelmusikKonzert "Mystische Gesänge und Feierliche Orgelmusik" in St. Stephan München-Sendling

Am Sonntag, dem 08.10.2023 um 18 Uhr erklingen in der Stephaner Konzertreihe „Mystische Gesänge und Feierliche Orgelmusik“ mit der Choralschola St. Stephan und Thomas Rothfuß (Orgel).

Zu hören sind Werke von Mailly und Rheinberger sowie die “Kathedralfenster“ von Sigfrid Karg-Elert, ein Zyklus von sechs Orgelmeditationen, komponiert nach Themen Gregorianischer Gesänge.

Der Gregorianische Choral ist die früheste Gesangform der Kirche, die von Papst Gregor I. im 6. Jahrhundert initiiert wurde und seit dem 9. Jahrhundert nach ihm benannt wird. Als unbegleiteter Gesang wurde der Choral von den Mönchen in der klösterlichen Liturgie gesungen und in der kunstvollen Neumennotation aufgeschrieben.

Trotz schlichter Einstimmigkeit setzen die Gesänge die theologischen Aussagen der Texte auf faszinierende Weise um und lassen die geistlichen Inhalte lebendig werden.

Die Choralschola von St. Stephan bringt einige dieser gregorianischen Choräle zu Gehör. Thomas Rothfuß spielt besonders ausgesuchte Orgelstücke, die mit den Gesängen in einen wunderbaren Dialog treten.

Die Freunde und Förderer der Stephaner Kirchenmusik e.V. laden herzlich zum Konzert ein. Es finden in St. Stephan München-Sendling (Zillertalstr. 47) statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind freundlich erbeten. Info unter: www.stephaner-kirchenmusik.de

Eingetragen am 20.09.2023
Quelle: Freunde und Förderer der Stephaner Kirchenmusik e.V.

Versuchter Einbruch in Kiosk

Versuchter Einbruch in KioskLaim: Im Zeitraum von Sonntag, 17.09.2023, 15:00 Uhr, bis Montag, 18.09.2023, 06:45 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter sich mit Gewalt Zutritt in einen Kiosk in Laim zu verschaffen. Die mehrfachen Versuche waren nicht erfolgreich. Am Montag, 18.09.2023
in der Früh fielen diese Versuche auf und die Polizei wurde informiert.

Durch die Münchner Kriminalpolizei wurden vor Ort umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Das Kommissariat 52 (Einbruchsdelikte) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Friedenheimer Straße Viebigplatz, Droste-Hülshoff-Straße und Endelhauserstraße (Laim) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 19.09.2023
Quelle: Polizeipräsidium München

Seniorenkino im Neuen Rex

Seniorenkino im Neuen RexDie Seniorenvertretung Laim lädt am Freitag, dem 29. September ein zur Senioren-Film-Vorführung im Rex-Kino am Agricolaplatz. Einlass ist ab 12:30 Uhr, der Film beginnt 13:00 Uhr. Der Unkostenbeitrag beträgt 5,00 Euro.

Gezeigt wird der legendäre Western "Der Marshall" von 1969 mit John Wayne, Elmer Bernstein, Robert Duvall, Glen Campbell und Dennis Hopper, bei der Henry Hathaway Regie geführt hat.

"Trinkfest, raubeinig, unerschrocken und stets mürrisch. Eines Tages wird Cogburn von einem eigensinnigen jungen Mädchen angeheuert, den Mann zu finden, der ihren Vater ermordet und das Geld der Familie gestohlen hat. Als sich Cogburns Auftraggeberin nicht davon abhalten lassen will, den alten Haudegen zu begleiten, steigen die Spannungen. Schließlich stößt noch ein unerfahrener Texas-Ranger zu dem ungleichen Duo und macht die Sache nicht einfacher, aber das Team für den Rachefeldzug komplett."

John Wayne hat für die Rolle als einäugiger Trunkenbold Rooster J. Cogburn einen Oskar und einen Golden Globe für den besten Hauptdarxteller abgeräumt.

2010 wurde die Buchvorlage von den Coen-Brüdern unter demselben Titel mit Jeff Bridges, Matt Damon und Hailee Steinfeld in den Hauptrollen neu verfilmt.

Filmtheater Neues Rex
Agricolastraße 16
80687 München

Eingetragen am 18.09.2023

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Für Kurzentschlossene: Kursangebot des ASZ Kleinhadern startet
Sich regen bringt Segen! Regen Sie sich mit Gleichgesinnten in den Kursen des ASZ Kleinhadern. Neben Kursen wie Taiji und Sitztanz bietet das ASZ auch Sprachkurse auf den unterschiedlichsten Niveaus an. Das ist zum Beispiel unser Englisch-Basis-Kurs. Für jeden ist etwas dabei! Die Kurse starten wieder ab September. Einstieg und Schnupperstunde sind jederzeit möglich. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Kostenlose juristische Beratung am 2. Oktober im ASZ Kleinhadern
Das ASZ Kleinhadern-Blumenau bietet jeden Monat eine kostenlose juristische Erstberatung in Erb-, Familien-, Arbeits- und Zivilrecht durch eine Rechtsanwältin an. Der nächste Termin ist am 2. Oktober. Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Gehen Sie gern spazieren? ASZ-Spaziergruppe wieder am 4. Oktober
Spazieren ist das neue kollektive Hobby! Auch wir haben es für uns entdeckt und schreiten zur Tat. Unsere Gruppe ist offen für gehbeeinträchtigte Menschen und Rollstuhlfahrende und natürlich auch für mobile Fußgänger*innen geeignet. Neben dem Aktiv-Sein darf natürlich der gemütliche Café-Besuch nicht fehlen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nächster Termin: 4. Oktober um 14.00 Uhr, Kosten für Verzehr und MVG. Weitere Infos unter Tel. 580 34 76

Bingo am 6. Oktober im ASZ Kleinhadern
Unsere Ehrenamtliche Frau Cerny spielt mit Ihnen Bingo. Dies ist ein unterhaltsames und kurzweiliges Spiel, das die Konzentration trainiert. Die oder der Glückliche streicht einen kleinen, süßen Gewinn ein. Termin: 6. Oktober, 10:30h. Eintritt frei. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76


Eingetragen am 18.09.2023
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Ausgezeichneter Start ins neue Schuljahr: Lukas-Gymnasium ist staatlich anerkannt

Ausgezeichneter Start ins neue Schuljahr: Lukas-Gymnasium ist staatlich anerkanntDas einzige evangelische Gymnasium in München ist jetzt staatlich anerkannt. Stellvertretend für die Schüler überreichten die Zwölftklässler Taddeo Roscher und David Wagner dem Schulleiter Jörg Birnbacher eine Schultüte zum Start im anerkannten Lukas-Gymnasium.

Nach über einem Jahrzehnt beharrlicher Aufbau- und kontinuierlicher Entwicklungsarbeit ist dieser Meilenstein erreicht worden. Vier aufeinanderfolgende Abiturjahrgänge haben das Lukas-Gymnasium bereits erfolgreich verlassen und dabei eindrucksvoll die Früchte einer über zehnjährigen Investition in die nächste Generation gezeigt. Das große Engagement eines hochqualifizierten Lehrkörpers, der Bau eines modernen Schulgebäudes und vor allem die tägliche Arbeit im Klassenzimmer standen im Zentrum dieser Entwicklung.

Die intensive Prüfung des Bayerischen Kultusministeriums hat zur staatlichen Anerkennung des Lukas-Gymnasiums geführt. Die Schule erfüllt sämtliche Voraussetzungen, die auch an öffentliche Bildungseinrichtungen gestellt werden. Insbesondere die Verfolgung der Lehrpläne durch qualifizierte Pädagogen sowie die Gewährleistung einer umfassenden Wissensvermittlung wurden dabei positiv hervorgehoben.

Die Schülerinnen und Schüler des Lukas-Gymnasiums werden das erste G9-Abitur in ihrem neuen, eigens errichteten Schulgebäude in München-Laim ablegen. Dieser Schritt unterstreicht die Anstrengungen der Schulfamilie, den höchsten Ansprüchen gerecht zu werden und den Bildungsprozess in einer modernen und fördernden Umgebung zu gestalten.

Schulleiter Jörg Birnbacher äußerte sich erfreut über diesen Erfolg: "Gemeinsam mit unserem engagierten Lehrerteam haben wir das mehrjährige Anerkennungsverfahren mit Erfolg durchlaufen und alle gestellten Anforderungen erfüllt. Als Schulfamilie sind wir Gott dankbar und froh darüber, nun eigenständig agieren zu können."

Geschäftsführer Martin Wagner bezeichnet das Gymnasium als klein und fein: Das Lukas-Gymnasium ist mit 155 Schülerinnen und Schüler wahrscheinlich das kleinste anerkannte Gymnasium in Bayern. In ihm wie im ganzen Lukas-Schulverbund verfolgen wir das Ziel, das Vertrauen in Gott zu stärken und christliche Werte an Kinder und Jugendliche zu vermitteln. Jeder einzelne Schüler soll sein volles Potenzial entfalten können – sowohl in akademischer Hinsicht als auch in seiner persönlichen Entwicklung.

Foto v.l.n.r.: Taddeo Roscher, Schulleiter Jörg Birnbacher, David Wagner

Eingetragen am 18.09.2023
Quelle: Lukas-Schulen gemeinnützige GmbH

Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Tätlicher Angriff auf PolizeibeamteLaim: Am Sonntag, 17.09.2023, gegen 02:20 Uhr, verständigte ein Mitarbeiter eines Gewerbebetriebs in der Landsberger Straße den Polizeinotruf 110, da ein Gast den Betrieb trotz Aufforderung nicht verließ.

Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, erteilten sie dem Gast einen Platzverweis. Der 23-Jährige mit Wohnsitz in München kam diesem jedoch nicht nach. Als ihm die Polizeibeamten im weiteren Verlauf erklärten, dass er in Gewahrsam genommen werde, wenn er dem Platzverweis nicht nachkommt, bäumte sich der 23-Jährige aggressiv vor den Beamten auf und schlug mit der Faust auf Kopfhöhe in Richtung einer Polizeibeamtin.

Der 23-Jährige musste daraufhin mit unmittelbarem Zwang zu Boden gebracht und gefesselt werden. Hierbei wehrte sich der 23-Jährige durchgehend gegen die polizeilichen Maßnahmen. Er wurde im weiteren Verlauf in Gewahrsam genommen. Durch den geleisteten Widerstand wurde der 23-Jährige leicht verletzt. Die Polizeibeamtin blieb unverletzt.

Gegen den 23-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Die Ermittlungen werden durch das Kommissariat 24 (Körperverletzungsdelikte) übernommen.

Eingetragen am 17.09.2023
Quelle: Polizeipräsidium München

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Für Kurzentschlossene: Kursangebot des ASZ Kleinhadern startet
Sich regen bringt Segen! Regen Sie sich mit Gleichgesinnten in den Kursen des ASZ Kleinhadern. Neben Kursen wie Taiji und Sitztanz bietet das ASZ auch Sprachkurse auf den unterschiedlichsten Niveaus an. Das ist zum Beispiel unser Englisch-Basis-Kurs. Für jeden ist etwas dabei! Die Kurse starten wieder ab September. Einstieg und Schnupperstunde sind jederzeit möglich. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Strickcafé am 25. September
Für alle, die gerne stricken, sticken und neue Sachen ausprobieren möchten. Natürlich gibt es auch Kaffee und Kuchen. Neue Teilnehmende sind herzlich willkommen! Eintritt frei, Kosten für Verzehr. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Offener Singtreff am 27. September im ASZ Kleinhadern
In diesem Angebot laden wir Sie herzlich dazu ein, in lockerer Atmosphäre miteinander zu singen. Dieser Treff ist offen für alle, die gerne singen, ohne Anspruch auf Professionalität. Hier stehen Freude und Gemeinschaft im Mittelpunkt. Zusammen singen wir traditionelle Volkslieder, Musik der 30er und 40er Jahre sowie alte Schlager. Geleitet wird das Angebot von Herrn Marquordt, der die Gruppe an Akkordeon oder Gitarre begleitet. Liederwünsche sind selbstverständlich willkommen. Nächster Termin: 27. September um 14.00 Uhr. Eintritt 1,00 €. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Kontakt:
Steffen Marquordt
Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau
Alpenveilchenstr. 42, 80689 München
089 / 580 34 76, steffen.marquordt@caritasmuenchen.org


Eingetragen am 13.09.2023
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

21 neue E-Busse im Netz der MVG im Einsatz

21 neue E-Busse im Netz der MVG im EinsatzDie Stadtwerke München (SWM) nehmen in diesen Tagen 21 neue Elektro-Gelenkbusse für die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) in Betrieb. Die elektrisch angetriebenen Gelenkbusse werden vom Hersteller MAN Truck & Bus SE geliefert.

„Es handelt sich bei dieser Anzahl um die größte Tranche Elektrobusse, die die MVG bisher geliefert bekommen hat. Mit den bereits vorhandenen E-Bussen wächst die elektrische Busflotte der MVG auf insgesamt 47 Fahr-zeuge an. Bis 2035 wollen wir unseren Busverkehr komplett elektrisch betreiben. So gestalten wir die Verkehrswende in München aktiv mit und machen die Stadt leiser, sauberer und lebenswerter“, sagt Ingo Wortmann, MVG-Chef und SWM Geschäftsführer Mobilität.

Nach einer EU-weiten Ausschreibung über 21 Elektro-Gelenkbusse haben die SWM anhand der Vergabekriterien den wirtschaftlich günstigsten Anbieter MAN mit der Produktion und Lieferung beauftragt. Ebenfalls noch in diesem Jahr werden weitere 14 Elektrobusse des Herstellers Ebusco erwartet, auch bei diesen Fahrzeugen handelt es sich um 18 Meter lange Gelenkbusse. Die E-Bus-Flotte der MVG wird damit bis Jahresende auf 61 Fahrzeuge anwachsen.

Um für die fortschreitende Elektrifizierung der Flotte gerüstet zu sein, haben SWM/MVG im November 2022 den neuen Busbetriebshof Moosach eröffnet, auf dem momentan bis zu 56 E-Busse geladen werden können. Der weitere schritt-weise Ausbau der Ladeinfrastruktur ist bereits beim Bau vorbereitet worden. Auch auf dem Busbetriebshof im Münchner Osten gibt es bereits Lademöglichkeiten für E-Busse.

Mehr Platz und Komfort für Fahrgäste
Die neuen Busse des Typs MAN Lion’s City E zeichnen sich durch einen modernen und neugestalteten Innenraum aus. Der in Dieselbussen im Heckbereich verbaute Motorturm fällt bei der Elektrovariante weg. Dadurch bieten die hintersten Sitzreihen mehr Platz und gleichzeitig ein luftigeres Raumgefühl. Mit einer Gesamtkapazität von 640 kWh bringen die Nickel-Mangan-Cobalt-Akkus (NMC) die Busse bis zu 250 km weit. Die Mittel- und Hinterachse werden von einem Zentralmotor angetrieben.

Für die Klimatisierung ist eine CO2-Klimaanlage an Bord der neuen Fahrzeuge, die den Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Systemen deutlich senkt. CO2 ist umweltfreundlich und hat einen vergleichsweise niedrigen GWP-Wert (Glo-bal Warming Potential Index). Außerdem nutzt auch die eingebaute Wärmepumpe die Eigenschaften des CO2-Kältemittels, um im Winter den Fahrgastraum optimal zu heizen.

Die Busse werden zu 62% über öffentliche Fördermittel finanziert. Die entsprechende Unterstützung leisten die Landeshauptstadt München aus dem Integrierten Handlungsprogramm zur Förderung der Elektromobilität in München (IHFEM), die Regierung von Oberbayern im Rahmen des Bayer. Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes und aus dem Programm zur Luftreinhaltung aus Mitteln des Bayer. Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr sowie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz aus dem Sonder-vermögen des „Energie- und Klimafonds“.

Gute Erfahrungen mit Testbus von MAN
Im Rahmen ihrer Innovationspartnerschaft testen MAN und die MVG seit Ende 2020 einen zwölf Meter langen MAN Lion’s City E Solobus in einem Feldversuch. Die Bilanz ist positiv, unter anderem weil der Bus konsequent weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der MVG angepasst wird. So sind maßgebliche Verbesserungen gelungen: unter anderem ein niedrigerer Verbrauch, eine höhere Reichweite, mehr Komfort für die Fahrgäste und eine optimierte Klimatisierung.

Eingetragen am 13.09.2023
Quelle: Stadtwerke München GmbH

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Trambahn - eine Person verletzt

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Trambahn - eine Person verletztLaim: Am Dienstag, 12.09.2023, gegen 16:50 Uhr, fuhr ein 38-Jähriger mit Wohnsitz in München als Trambahnfahrer auf der Landsberger Straße in Richtung Pasing. An der Kreuzung zur Elsenheimerstraße wartete der 38-Jährige nach ersten Erkenntnissen auf sein Signal zum Abbiegen in die Elsenheimerstraße.

Zur selben Zeit befand sich ein 56-Jähriger mit Wohnsitz in München mit seinem Mercedes Pkw rechts neben der Trambahn in der Landsberger Straße und wartete auf Grünlicht. Nachdem für beide die Signale auf Grün bzw. Freie Fahrt umschalteten, fuhren sie an.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wendete der 56-Jährige verbotswidrig an der Kreuzung, wodurch es zu einem Zusammenstoß mit der anfahrenden Straßenbahn kam. Dadurch fiel eine 72-Jährige mit Wohnsitz in München, die sich als Fahrgast in der Trambahn befand, von ihrem Sitz und verletzte sich leicht. Sie kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die im Kreuzungsbereich stehende Straßenbahn blockierte für ca. eineinhalb Stunden die Landsberger Straße in Fahrtrichtung Hauptbahnhof sowie die Elsenheimerstraße in Fahrtrichtung Hirschgarten. Aus diesem Grund musste der Verkehr abgeleitet werden, so dass es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Eingetragen am 13.09.2023
Quelle: Polizeipräsidium München

Blättern:  << | < |16|17|18|19|20|21|22|23|24|25| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Lebendiges Laim - wie wir unser Viertel noch schöner machen können

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

» 14.07. ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 4
» 14.07. MADAME SIDONIE IN JAPAN
» 14.07. ALLES STEHT KOPF 2
» 14.07. Picara Brunchmilonga
» 14.07. Kretische Tänze
» 15.07. Nordic-Walking
» 15.07. Fitness-Gymnastik
» 15.07. Boogie-Crazy-Hoppers
» 16.07. Laimer Kammertonjäger
» 16.07. Schule für Kreistanz
» 17.07. ZUMBA für Groß und Klein
» 17.07. Dialogcafé
» 18.07. Nordic-Walking II
» 18.07. Vorlesen mit den Lesefüchsen
» 18.07. Rückenfitness
» 21.07. Kretische Tänze
» 22.07. Nordic-Walking
» 22.07. Fitness-Gymnastik
» 22.07. Boogie-Crazy-Hoppers
» 23.07. Laimer Kammertonjäger
» 23.07. Schule für Kreistanz
» 24.07. ZUMBA für Groß und Klein
» 24.07. Dialogcafé
» 25.07. Nordic-Walking II
» Kalender
» Alle 174 Termine

TAGWORX.NET

Lokalnachrichten

Wegenetz für den Grüngürtel im Münchner Westen

Mit dem „Landschaftsbezogenen Wegekonzept für den Grüngürtel im Münchner Westen“ s...
» Weiterlesen

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Hofflohmärkte in Hadern am 13. Juli – Änderung!
Bei den Hofflohmärk...
» Weiterlesen

Musical in St. Stephan - Außerirdische landen im Pfarrsaal

Am Samstag, dem 13.07. um 15 Uhr und am Sonntag, dem 21.07. um 11.30 Uhr heißt es in St. ...
» Weiterlesen

Offenes Sommersingen in St. Stephan München-Sendling

Unter dem Motto „Zuhören, Mitsingen, Freuen“ findet am Montag, dem 15.07.2024 ab 19.0...
» Weiterlesen

Otto Sykora Festmesse - Deutsche Erstaufführung und erste Wiederaufführung seit 1937

Am 7. Juli um 11.00 Uhr wird in der kath. Kirche St. Willibald (Agnes-Bernauer-Straße 181...
» Weiterlesen

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Offener Singtreff am 10. Juli im ASZ Kleinhadern
In diesem Angebot laden...
» Weiterlesen

Einbruch in gastronomischen Betrieb - zwei Tatverdächtige festgenommen

Laim: Am Freitag, 28.06.2024, gegen 22:45 Uhr, bemerkte ein Mitarbeiter eines gastronomisc...
» Weiterlesen

40 Jahre Polizei Sendling

Am Samstag, 22. 06.2024, lädt die Polizeiinspektion 15 (Sendling) in der Treffauerstraße...
» Weiterlesen

UEFA-Euro 2024 Sticker-Tauschbörse

Anpfiff! Alle großen und kleinen Fußballfans, die wieder das Tauschfieber gepackt hat, k...
» Weiterlesen

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Kostenlose juristische Beratung am 1. Juli im ASZ Kleinhadern
Das ASZ Kl...
» Weiterlesen

Laimer Beasen Handballturnier

Beste Zeit, Beasen-Zeit!
Handballer rufen zur 6. Laimer Beasen – Sa, 22. Juni, ...
» Weiterlesen

20. bis 26. Juni: Stadtteilwoche in Laim

Im Stadtbezirk Laim findet von Donnerstag, 20. bis Mittwoch, 26. Juni, an mehr als 20 vers...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden