Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3627 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

Laimer Maibaumfreunde e.V.

Letzter Inserent:
Café Steinchen
Agnes-Bernauer-Straße 77
LAIM-online auf Facebook

Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino


Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

6417 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern:  << | < |417|418|419|420|421|422|423|424|425|426| > | >> 

Trickdiebstahl

Erneut wurde eine Rentnerin Opfer eines treisten Trickdiebstahls aufgrund ihrer Hilfsbereitschaft. Eine ca. 55-jährige alte Frau sprach die Rentnerin in einem Geschäft in Laim an. Sie gab vor die 82-jährige Seniorin zu kennen und erzählte ihr von einer Notsituation, in welcher sich ihre Tante befände, weswegen sie eine größere Menge Bargeld benötigen würde. Gemeinsam suchten sie die Wohnung der Rentnerin auf. Hier händigte die hilfsbereite Münchnerin der Trickdiebin 1400 Euro aus. Da der Täterin dieser Betrag nicht ausreichte, begaben sich beide zu einer nahegelegene Filiale der Stadtsparkasse in der Agnes-Bernauer-Straße. Dort wollte die Rentnerin 30.000 Euro für die Täterin abheben. Als der Bankangestellte Verdacht schöpfte und sich die Auszahlung verzögerte, verließ die Trickdiebin die Bank.

Täterbeschreibung:
Unbekannt, weiblich, ca. 55 Jahre alt, 165 ? 170 cm groß, hellblonde Haare, trug ockerfarbenen Anorak mit Schal, dunkle Hose.

Eingetragen am 19.03.2006
Quelle: Pressestelle Polizeipräsidium München

Neuerscheinungen im MünchenVerlag

Neuerscheinungen im MünchenVerlagIm Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft erschien unlängst im MünchenVerlag ein wichtiges Buch zum Thema, welches einmal ganz abseits von Magath und Moneten die Historie des Münchener Fußballs beleuchtet - und das nicht nur für eingefleischte Fußballfans: Fußball in München.
Die Autoren beschreiben ein reiches Vereinsleben und geben vergessenen Namen wieder ein Gesicht. Auch die Irrungen und Wirrungen bei Planung und Bau der Münchner Stadien kommen nicht zu kurz - und damit sind keinesfalls nur das Olympia-Stadion oder die Allianz Arena gemeint. Oder kennen Sie die Bedeutung des Dante-Stadions während des 2. Weltkrieges? Wussten Sie, wo das Post-Stadion war und wer es bespielte?

Der Stadtteilführer München 1933-49 von Benedikt Weyerer - inzwischen in 2. Auflage erschienen - beschäftigt sich mit der politischen Geschichte Münchens. Er setzt sich mit der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft, mit Ihrem Ende, Ihrem Erbe und den ersten Nachkriegsjahren auseinander. Dieser Tiefpunkt deutscher Geschichte hat sich prägend im kollektiven Bewußtsein und im Stadtbild niedergechlagen. Die Rundgänge bieten die Möglichkeit, jenen dunklen Jahren und den ihnen folgenden Anfängen eines demokratischen Zeitalters an ihren Schauplätzen nachzugehen. So können Häuser, Straßen und Plätze zugleich vertraute Umgebung und mahnende Erinnerung an die Vergangenheit sein.Gehen Sie also auf Spurensuche! Sie werden - sei es als Münchner/Münchnerin oder Tourist/Touristin - vieles entdecken, was Ihnen bislang unbekannt oder verborgen war.Christian UdeAuf der Homepage des MünchenVerlags erfahren Sie mehr über o.g. Bücher, die dort auch bestellt werden können. Oder schauen Sie doch einfach einmal vorbei in der Fürstenrieder Straße 24 und stöbern Sie in einem reichhaltigen Literaturangebot zum Thema München!

Eingetragen am 17.03.2006

Slobodan Milosevic was killed

Slobodan Milosevic, jugoslawischer Ex-Präsident, wurde ermordet. Das jedenfalls wird in einer Email behauptet, die derzeit durchs Internet geistert. Die britische Antivirenfirma Sophos warnt: Emails mit der Betreffzeile "Slobodan Milosevic was killed" enthalten im Anhang ein Trojanisches Pferd, das sich in Windows-Betriebssystemen einnistet und in der Lage ist, Schadmodule nachzuladen.

Eingetragen am 17.03.2006
Quelle: HTML-World

Glück im Unglück

Glück im UnglückGlück im Unglück hatten am gestrigen Nachmittag die Insassen der Trambahnlinie 18, deren Waggons durch einen ausser Kontrolle geratenen Kranausleger fast in voller Länger aufgeschlitzt wurden. Wie durch ein Wunder gab es bei dem Vorfall 'nur' 24 Verletzte, die durch die schnell eintreffenden Einsatzkräfte versorgt und in umliegende Münchener Kliniken transportiert wurden.
Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang noch ungeklärt. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Veröffentlichungen:
Pressestelle der Polizei München
TZ-Online
Münchner Merkur Online

Eingetragen am 15.03.2006

Mars Attacks...

Mars Attacks...Nach Google Earth und dem weniger ernsthaft gemeinten Google Moon hat sich die Suchmaschine nun einem weiteren Himmelskörper zugewandt, dem Mars. Seit vergangenem Wochenende präsentiert die Suchmaschine unter mars.google.com bearbeitete Satellitenbilder des Planeten, die überwiegend von NASA-Wissenschaftlern der Arizona State University zur Verfügung gestellt wurden. Auf dem dortigen Campus hat Google übrigens laut einer weiteren Pressemitteilung auch gerade ein neues Büro eröffnet, das unter anderem der Rekrutierung dienen wird. Welchem Zweck die Mars-Version der Suchmaschine dienen soll, ist dagegen weniger eindeutig. Bisher präsentiert sich die Site als pädagogisch wertvolle Präsentation des vorhandenen Bild- und Kartenmaterials. Vielleicht soll Google Mars auch gar nichts anderes bezwecken.

Eingetragen am 14.03.2006
Quelle: intern.de

Nachtwerk

Wie in der Online-Ausgabe des Werbe-Spiegels zu lesen ist, hat das Planungsreferat der Stadt München den Umbau und die Erweiterung des Nachtwerks in der Landsberger Straße genehmigt - ein Umstand der insbesondere aus bau- und brandschutztechnischen Gründen von der CSU heftig kritisiert wird.

Weiterlesen beim Werbe-Spiegel.

Eingetragen am 14.03.2006

S-Bahn Friedeheimer Brücke

Wie im Werbe-Spiegel zu lesen ist, soll die Münchner S-Bahn schon bald an der Friedenheimer Brücke Halt machen. Wenn die Planer recht behalten wird es zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember 2007 eine neue Haltestelle geben.

Eingetragen am 14.03.2006
Quelle: Werbe-Spiegel

Suchen.de

Die lokale Suchmaschine Suchen.de ist gestartet - aktuell noch in einer Alpha-Version. Betreiber ist die t-info GmbH, die Suchengine basiert auf Neomo-Technologie.
Suchen.de verspricht schnelle Ergebnisse insbesondere im regionalen und lokalen Umfeld, dabei kann das Suchgebiet im Umkreis eingegrenzt werden.

Eingetragen am 13.03.2006

Spendersuche

SpendersucheSpendersuche der Stiftung "Aktion Knochenmarkspende Bayern" für Polizeihauptmeister Michael Laumer
Der 32-jährige Polizeihauptmeister Michael Laumer leidet an Leukämie. Trotz der Chemotherapie bietet eine Knochenmarkspende wahrscheinlich die einzige Chance auf Heilung. Obwohl in den weltweiten Datenbanken fast 10 Millionen Spender registriert sind, ist keiner dieser Freiwilligen als absolut kompatibel mit Michael Laumer anzusehen. Aus diesem Grund findet am 11.03.2006 eine große Knochenmark-Spendenaktion statt. Helfen Sie bitte mit, für unseren Kollegen eine geeignete Spende zu finden!

Eingetragen am 11.03.2006
Quelle: Polizeipräsidium München

LAIM-online Forum

LAIM-online ForumLAIM-online hat mal wieder einen Zahn zugelegt. Ab sofort ist unser neues Forum für Besucher dieser Seiten freigegeben - eine offene Plattform für Online-Diskussionen. Man könnte übrigens auch Gästebuch oder Online-Stammtisch dazu sagen - es liegt ganz bei Ihnen.

Der Fokus dieses Forums liegt bei allen Themen, die im weitesten Sinne Laim und den Münchner Westen betreffen. Hier können Sie Ihre Meinung sagen, Lob und Tadel los werden - zu LAIM-online oder zu Dingen, die in unserem Stadtteil Laim passieren oder eben nicht passieren.
Stellen Sie Fragen, teilen Sie anderen Teilnehmern Wichtiges und Neues mit, beginnen Sie einen regen Gedankenaustausch mit anderen Forumsteilnehmern!

Die Bedienung des Forums ist selbsterklärend und basiert auf unserer bewährten 2-Klick Navigation.

Eingetragen am 10.03.2006

Internet überholt TV

Internet überholt TVEine Marktforschungsstudie der Suchmaschine Google hat in Großbritannien ein höchst interessantes Ergebnis zu Tage gefördert: Die Inselbewohner, die sich selbst oft als "Couch Potatoes" sehen, nutzen das Internet inzwischen ausgiebiger als ihren Fernsehapparat. Durchschnittlich 164 Minuten täglich sind die Briten demnach online, während sie nur 148 Minuten täglich in die Röhre glotzen. Wobei in einigen Regionen wie London und Schottland sogar noch höhere Durchschnittswerte ermittelt wurden, während im Nordwesten die Nutzung noch weniger ausgeprägt ist.

Allerdings darf man in dieser hohen Internet-Nutzung nicht zwingend einen Ersatz der TV-Nutzung sehen. Häufig scheint das Fernsehpogramm ähnlich wie in früheren Studien zur Mediennutzung das Radio zusätzlich zum Internet genutzt zu werden. Dennoch sind die hier angegebenen Werte zur Internet-Nutzung extrem.
Das Statistische Bundesamt Deutschland kann in der Studie Informationstechnologien 2005 zwar keine direkten Vergleichswerte für diese Durchschnittswerte liefern. Doch laut den Angaben dort nutzen 36% der Bevölkerung das Internet weniger als 1 Stunde pro Woche und 40% begnügen sich mit Werten zwischen 1 und 5 Stunden wöchentlich.
Gerade 17% geben 6 bis 20 Stunden an und nur 7% mehr als 20 Stunden. Die durchschnittliche Nutzungsdauer der Briten beträgt dagegen 19 Stunden und 8 Minuten pro Woche.

Eingetragen am 09.03.2006
Quelle: intern.de

Mini-Jobs

Mini-JobsZur CeBIT startet mit Yellobs.de die Suchmaschine für Mini-Jobs! Yellobs.de ist "Verzeichnis für Mini-Jobs" mit Web 2.0 Technologie. Unter dem Motto "Gelb verdienen - statt schwarz ärgern" sieht man bei yellobs.de/map.jsp auf einer interaktiven Deutschlandkarte wo Mini-Jobs angeboten werden.

Gerade bei Mini-Jobs, wo Vertrauen und räumliche Nähe wichtig sind, war es bisher extrem schwierig, Job-Anbieter und Job-Sucher zusammen zu bringen.
Natürlich ist die Nutzung von Yellobs.de kostenlos!


Eingetragen am 07.03.2006
Quelle: Presseportal

50.000

50.000Lange mussten wir nicht warten und Samstag Nacht war es soweit - Besucher Nr. 50.000 hat LAIM-online besucht. Aus Anlass dieser magischen Zahl haben wir ein komplettes Werbepaket im Wert von über 1000 Euro verlost - an der Verlosung teilgenommen haben alle bei LAIM-online eingetragenen Unternehmens- und Vereinsadressen. Per Zufallsgenerator wurde der Gewinner ermittelt und gewonnen hat:

Tirolensis Garten
Helmpertstraße 2
80687 München


Herzlichen Glückwunsch! Natürlich werden wir uns auch noch persönlich mit dem Gewinner in Verbindung setzen.

Und allen, die diesmal nicht dabei waren sei gesagt: Die nächsten 10.000 kommen ganz gewiss - und dann gibt's wieder was zu gewinnen!

Eingetragen am 05.03.2006

Nichts geht mehr

Nichts geht mehrDer Schnee hat Laim fest im Griff. Über Nacht ist rund ein halber Meter der weissen Pracht heruntergekommen - und liegengeblieben. Vielerorts halten Bäume und Sträucher den Schneemassen nicht stand und brechen einfach zusammen. Der öffentliche Nahverkehr ist völlig zum Erliegen gekommen. Wen wunderts, bei einem halben Meter Schnee auf den Straßenbahnschienen. Sporadisch verkehren Ersatzbusse. Doch so richtig böse ist niemand. Die meisten Laimer sind vernünftig und bleiben einfach zu Hause. Denn wer auf sein Auto und öffentliche Verkehrsmittel verzichtet, kann bei einem Spaziergang in Laim einen herrlichen Wintertag erleben.

LAIM-online dankt an dieser Stelle im Namen aller Laimer den vielen Helfern, die - freiwillig oder berufsbedingt - mitgeholfen haben und immer noch mithelfen, die Laimer Straßen und Wege halbwegs frei zu räumen.
Die aktuellen Fotos zum Thema gibt es in der LAIM-online Fotogalerie.

Eingetragen am 05.03.2006

Es tut sich was...

Es tut sich was...Dank fleissiger Inserenten verzeichnet LAIM-online ein stetiges Wachstum. Wie Sie wissen, werkelt im Hintergrund unseres Stadtteil-Portals ein mächtiges Datenbanksystem, dem wir nun weitere Aufgaben zugedacht haben. Sie sollten daher haidhausen-online.de bzw. sendling-online.de im Auge behalten. Wir halten Sie auf dem Laufenden...

Eingetragen am 04.03.2006


Blättern:  << | < |417|418|419|420|421|422|423|424|425|426| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Corona-Krise - wie geht es weiter?

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

» 21.05. Fotoausstellung von Marijana Galic
» 21.05. Fotoausstellung Costa Rica
» 21.05. DOWNTON ABBEY II - EINE NEUE ÄRA
» 21.05. RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH
» 21.05. MEINE SCHRECKLICH VERWÖHNTE FAMILIE
» 21.05. DER SCHNEELEOPARD
» 21.05. EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
» 21.05. DIE GANGSTER GANG
» 21.05. Flohmarkt beim SV München Laim
» 21.05. DIE BIENE MAJA - DAS GEHEIME KÖNIGREICH
» 21.05. Justyn Tyme
» 22.05. FUOCO SACRO
» 22.05. GESCHICHTEN VOM FRANZ
» 22.05. Kretische Tänze
» 23.05. FUOCO SACRO
» 23.05. Boogie-Crazy-Hoppers
» Kalender
» Alle 70 Termine

ZZERO.digital GbR

Lokalnachrichten

Straßenraub

Westpark: Am Montag, 16.05.2022, gegen 23:10 Uhr, konsumierte eine aus sechs Personen best...
» Weiterlesen

Endlich wieder da: Sitztanz im ASZ

Ab September 2022 bietet das ASZ Kleinhadern-Blumenau jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat vo...
» Weiterlesen

Raubdelikt

Laim: Am Montag, 16.05.2022, gegen 21:30 Uhr, wurde ein 64-Jähriger mit Wohnsitz in Münc...
» Weiterlesen

Matratze in Flammen - Brand in Wohnheim

Am Samstagabend hat es in einem Haus für betreutes Wohnen gebrannt. Sechs Bewohnerinnen m...
» Weiterlesen

Flohmarkt für Kindersachen

Flohmarkt für Kindersachen in St. Stephan München-Sendling (U6 Partnachplatz)...
» Weiterlesen

Elternfee - Laimer Gründerin startet Crowdfunding-Kampagne

Eine praktische Tasche für Eltern, in der alles Wichtige fürs Kind unterwegs mit...
» Weiterlesen

Umgestürzter Baum beschädig Pkws

Am Freitagnachmittag ist nach einem Windstoß ein Baum in der Schrobenhausener Straße umg...
» Weiterlesen

Im Aufzug steckengeblieben

Laim: Am Donnerstagabend hat die Feuerwehr München eine Mutter und ihre zwei Kinder aus e...
» Weiterlesen

Der Hirschgarten

Der Hirschgarten ist auch für die Bewohner Laim ein beliebter Naherholungsort, der sogar ...
» Weiterlesen

Gefährliche Körperverletzung - Tatverdächtiger stellt sich nach Öffentlichkeitsfahndung

Laim: Wie bereits berichtet, wurde ein ...
» Weiterlesen

Laim: Straßenbahn gegen Pkw

Am Samstag, 06.05.22, kam es kurz nach 13 Uhr zwischen der Straßenbahn Linie 19, auf der ...
» Weiterlesen

12. - 14. Mai: Pflanzentauschbörse in der Stadtbibliothek Laim

Der Frühling steht vor der Tür und auch in der Bibliothek wird es grün!...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden