Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3567 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

Sound of Munich

Letzter Inserent:
AMENITY-Garden-Apartments
Geyerspergerstraße 29

LAIM-online auf Facebook


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.



Anzeige
WEIN.GUT - Das Weinhaus in Laim


Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino

Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

5156 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

Movie Factory: Pasing bekommt einen Music Checkpoint

Movie Factory: Pasing bekommt einen Music CheckpointAm 30. Januar 2018 startet eine Projektgruppe der Berufsfachschule für Rock, Pop und Jazz München um 20 Uhr ihre eigene Eventreihe mit Livemusik in der Bar der Pasinger Fabrik: den Music Checkpoint. Die 16- bis 24-Jährigen haben ihre Premiere Movie Factory getauft. Während Emma Stone und Ryan Gosling auf der Leinwand in dem sechsfach Oscar-prämierten Filmmusical "La La Land" versuchen, ihre Karrieren und Beziehung unter einen Hut zu bekommen, schreibt die Music Checkpoint-Band den Soundtrack live weiter. Der reguläre Eintritt beträgt vier Euro. Schüler und Studenten bezahlen nur zwei Euro. Tickets im Vorverkauf gibt es unter 089-82 92 90 79.

"Wir wollen Leute in unserem Alter für handgemachte Livemusik begeistern. Das war auch der Ausgangspunkt der Pasinger Fabrik, die uns als Veranstalter unterstützt. Dafür haben wir ein eigenes Konzept entwickelt: Wir verpacken das Programm unserer MC-Band jedes Mal in ein besonderes Event.", beschreibt Projektsprecherin Nina Gran. Die 19-Jährige und ihre sechs Mitschüler haben drei Pilot-Veranstaltungen für den Music Checkpoint geplant. An die Movie Factory schließen sich im Abstand von je drei Monaten die Dance und Club Factory an. Zur Premiere soll die Atmosphäre eines entspannten Filmabends in der Fabrik Bar entstehen. Dazu bietet das Gastro-Team der Cantina vergünstigte Snacks und Getränke an. Die siebenköpfige MC-Band aus zwei Sängern, Trompete, Posaune, Piano, Bass und Schlagzeug möchte mit eigenen Versionen des Filmsoundtracks ihr Publikum noch weiter ins "La La Land" führen.

Mit der neuen Programmreihe intensiviert der Berufsfachschul-Träger Neue Jazzschool München e.V. die Zusammenarbeit mit der Pasinger Fabrik. Im Frühjahr 2017 entstand im Programmbeirat des Kulturzentrums die Idee, die Entwicklung einer neuen Veranstaltungsreihe für eine jüngere Zielgruppe der benachbarten Berufsfachschule für Musik als Projektarbeit zu übergeben. "Das ist eine tolle Gelegenheit für unsere Schüler, ohne Notendruck und finanzielles Risiko wertvolle Praxiserfahrung zu sammeln.", bestätigt Leiter Franz-David Baumann.

Das freiwillig entstandene Organisationsteam hat für den Music Checkpoint nicht nur die Idee und das dazu passende musikalische Programm entwickelt. Die Berufsfachschüler beschäftigten sich auch mit Fragen wie: Wie spreche ich bestimmte Zielgruppen an? Wie finanziere und bewerbe ich eine Veranstaltung? Was gehört noch alles zu so einer Livemusik-Reihe dazu? Katrin Neoral, Projektmanagerin des Neue Jazzschool München e.V., unterstützt sie dabei: "Unsere Berufsfachschüler lernen ganz praxisnah, wie ein Veranstalter zu denken, sich selbst zu organisieren und Verantwortung zu übernehmen." Auch Mitschüler wie Felix Schmotz sind angetan vom Music Checkpoint: "La La Land mit Livemusik: Das ist eine geniale Idee!". Neben der Pasinger Fabrik GmbH und dem Neue Jazzschool München e.V. unterstützen das Restaurant Thai - Fresh Cuisine, der Elektrogeräte-Hersteller emz smart solutions und die private Gräfelfinger Musikschule Stagebox das Berufsfachschüler-Projekt als Sponsoren.

Eingetragen am 17.01.2018

[Anzeige] Selbstverteidigungskurs für Frauen

Selbstverteidigungskurs für FrauenSeien Sie kein Opfer mehr - Lernen Sie sich zu verteidigen! Lernen Sie die wohl effektivste Selbstverteidigung - Wing Tsung!

Kursbeginn: Samstags 24.02.2018 von 16:00 bis 17:30, 4 Nachmittage jeweils am Samstag

Wo: Balettschule Dance and Soul in der Ebenböckstraße 16 im Hof, 81241 München Pasing
Kursgebühr: 99 Euro (zahlbar am ersten Kursabend)
Sonstiges: Keine Vorkenntnisse erforderlich. Normale Sportkleidung, T-Shirt, Hose und Turnschuhe
Leitung: Großmeister Dai Sifu Reimers mit Ausbildern

In unserem Kurs lernen Sie sich gegen die gängigsten Angriffe effektiv zur Wehr zu setzen. Wichtig ist hierbei vor allem das richtige Verhalten im Vorfeld einer körperlichen Attacke. Sie lernen wie Grenzen gesetzt werden müssen, wie man mit Körpersprache bewusst (und auch unbewusst) Signale setzt, welcher Blick und welcher Stimmeinsatz deeskalierend wirken.

Durch praktische Übungen lernen Sie die effektiven Wing Tsung-Techniken einzusetzen und sich gegen körperliche Übergriffe zu verteidigen. Durch Rollenspiele werden die richtigen Verhaltensmuster und Selbstverteidigungstechniken so geübt, dass sie auch wirklich funktionieren.

www.wingtsung.info
Anmeldung unter Tel: 0173-5690212 oder per Mail: selbstverteidigungpasing@yahoo.com

Eingetragen am 17.01.2018

Repair Cafe Blumenau

Repair Cafe BlumenauReparieren und Tauschen statt wegwerfen! Ein Zeichen setzen gegen die Wegwerfgesellschaft und für Nachhaltigkeit.

Im Nachbarschaftstreff Blumenau in der Rolf-Pinegger-Straße 5, München, dreht sich am Samstag, den 27. Januar 2018 wieder alles ums Reparieren. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr stehen verschiedene ehrenamtliche Handwerker zur Verfügung: Elektriker, Schneider, Mechaniker und weitere Fachleute und Bastler helfen kostenlos bei allen möglichen Reparaturen. Zudem sind verschiedene Werkzeuge und Materialien vorhanden.

Besucher des Repair Cafés bringen ihre kaputten oder funktionsuntüchtigen Gegenstände von Zuhause mit. Toaster, Lampen, Föhne, Kleidung, Fahrräder, Spielzeug, Geschirr etc. Alles, was nicht mehr funktioniert, kaputt oder beschädigt ist, kann mitgebracht werden, die Fachleute im Repair Café wissen fast immer eine Lösung. Und bei Kaffee und Kuchen vergeht eine eventuelle Wartezeit ganz schnell.

Bei der gleichzeitig stattfindenden Kleidertauschparty können gut erhaltene Kleidungsstücke und Accessoires mitgebracht werden und gegen andere ausgetauscht werden. "Bei unseren Repair Cafés und Kleidertauschpartys kommen Nachbarn ins Gespräch, lernen neue Menschen kennen, können defekte Geräte mit Fachleuten reparieren und finden zudem vielleicht auch noch ein neues Lieblingsshirt."

Eingetragen am 16.01.2018

[Anzeige] Öffentliches Kursangebot im EZETHERA, dem Europäischen Zentrum für Tanztherapie

Öffentliches Kursangebot im EZETHERA, dem Europäischen Zentrum für TanztherapieDas 1986 von Susanne Bender gegründete "Europäische Zentrum für Tanztherapie" ist europaweit eine der wichtigsten Institutionen und eine feste Größe in dieser Fachdisziplin. Der frei improvisierte Tanz ist der Kernbestandteil der Therapie, dient Ausdruck und Kommunikation und kann maßgeblich dazu beitragen, Konflikte, Gefühle und Beziehungen zu verstehen und zu verarbeiten.

Im EZETHERA, dem Europäischen Zentrum für Tanztherapie in der Geyersperger Straße 25 gibt es ein umfangreiches Kurs- und Therapieangebot, viele der Veranstaltungen stehen nicht nur Therapeuten zur Verfügung, sondern sind öffentlich zugänglich.

Authentische Bewegung I/18
(Kurs donnerstags, vierzehntägig vom 01.02.2018 - 26.04.2018, Leitung: Susanne Bender)

Jeder kann tanzen - Tanz und Bewegung für Menschen mit Übergewicht
(Kurs jeden Dienstag vom 16.01.2018 - 20.03.2018, Leitung: Candida Kraus, Einstieg jederzeit möglich)

Ruf des Körpers - Eintauchen im Tanz
(Kurs jeden Montag, Leitung: Callie Arnold / Einstieg jederzeit möglich)

Tanztherapiegruppe: es bewegt mich
(Kurs jeden Donnerstag vom 01.03.2018 - 19.07.2018)

Wenn Sie Spaß an kreativer Bewegung haben, neue Facetten des Tanzens erfahren und entwickeln wollen oder die Lust auf Tanz und Bewegung einfach wiederentdecken möchten - dann sind Sie im EZETHERA richtig. Und auch für Kinder gibt es im Europäischen Zentrum für Tanztherapie ein umfangreiches Angebot für kreative Bewegung und Tanz. Auf der Homepage des Zentrums für Tanztherapie gibt es weitere Informationen.

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie
Geyerspergerstraße 25
D-80689 München

Tel: +49 (0)89 54662431
Fax: +49 (0)89 54662432
Email: info@tanztherapie-zentrum.eu

Eingetragen am 16.01.2018

Ausstellung im Kunstraum Lanz 7 - Illustrationen von Brigitte Püls, Lesung mit Gaby Nagel und Michael Feindt

Ausstellung im Kunstraum Lanz 7 - Illustrationen von Brigitte Püls, Lesung mit Gaby Nagel und Michael FeindtDas Lanz 7 in Laim ist unter Münchner Kunstfreunden schon lange kein Geheimtipp mehr. Die kleine Galerie in der Lanzstraße 7 überzeugt immer wieder mit spannenden Ausstellungen einzigartiger Künstler.

Seit Mitte November ist die Ausstellung "Wo bleibt das Meer" von Brigitte Püls zu sehen. Die Laimer Künstlerin zeigt Illustrationen zu dem neuen gleichnamigen Buch von Ted van Lieshouts sowie weitere aktuelle Bilder aus ihrem breiten Wirken.

Lesung
am Freitag, den 19.1.2018 um 19.30 Uhr
Gaby Nagel und Michael Feindt lesen Gedichte aus Ted van Lieshouts Buch "Wo bleibt das Meer?"

Die Ausstellung ist noch bis zum 24. Februar zu sehen. Geöffnet ist das Lanz 7 Freitag 15 - 19 Uhr, Samstag 10 - 14 Uhr und nach Vereinbarung mit Annemarie Renges und Johann Schredl unter 089-51513815.

Eingetragen am 16.01.2018

40 Jahre Seniorenbeirat der Landeshauptstadt München und der Seniorenvertretung Laim

40 Jahre Seniorenbeirat der Landeshauptstadt München und der Seniorenvertretung LaimIm Jahr 2018 begehen der Seniorenbeirat der Landeshauptstadt München und die Seniorenvertretung Laim ihr 40-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass findet am 17. Januar um 14:30 eine Feierstunde im Alten- und Service-Zentrum Laim, Kiem-Pauli-Weg 22, statt.

Im Rahmen der Veranstaltung soll Rückschau gehalten werden auf 40 Jahre Seniorenbeirat und die Arbeit der Seniorenvertretung Laim erläutert werden. Norbert Winkler vom Historischen Archiv Laim bringt Ihnen mit altem und seltenem Bildmaterial die geschichte des Stadtteils Laim näher. Darüber hinaus werden Ihnen auch die neugewählten Seniorenvertreter*innen vorgestellt. Zeit für eine Gesprächsrunde oder auch für Einzelgespräche ist ebenfalls eingeplant.

Für den musikalischen Rahmen konnte die "Laimer Saitenmusi" gewonnen werden.

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eingetragen am 16.01.2018

Faschingsclub Laim feiert 30-jähriges Jubiläum

Faschingsclub Laim feiert 30-jähriges JubiläumSeit nun mehr 30 Jahren tanzt der Faschingsclub Laim durch den Münchner Fasching. Dabei sorgt er bei den großen und kleinen Gästen für Freude und Begeisterung. 30 Jahre – 30 verschiedene Prinzenpaare – 30 verschiedene Tänze für die Prinzengarde und das Männerballett. Alles nur Machbar durch begeisterte Mitglieder und deren ehrenamtliches Engagement.

Am 12.01.2018 war es dann auch soweit. Die Faschingssaison 2017 / 2018 sollte für den Faschingsclub Laim beginnen. Wie seit einigen Jahren lud der FCL: Politiker, Fachverbände, befreundete Faschingsvereine und Faschingsbegeisterte ein, um das Großereignis der Inthronisation zu feiern. Den Einladungen wurde gerne gefolgt und so konnten sich die Aktiven auf eine ausverkaufte Inthronisation freuen.

Gleich zu Beginn gab es für die Gäste eine Neuheit: Die Präsidentin Christine Rygol bekam einen eigenen Einmarsch, der stimmungsvoll und mit voller Elan in den Abend startete. Später am Abend wurde die Präsidentin noch mit dem neuen Orden des BDK Oberbayern für ihr Ehrenamt geehrt. Und dann folgten auch gleich die 10 Gardemädchen mit ihrem Gardemarsch. Mit ihrem Thema Jail House Rock heizten sie den Gästen ein und bewiesen wieder einmal, was es hieß in Perfektion zu tanzen. Auch zu späterer Zeit des Abends ließ es sich die Prinzengarde nicht nehmen mit dem Showteil einen perfekten Auftritt hinzulegen. Im Marsch noch im Gefängnis, so brachen die Mädchen in ihrem Showteil aus und feierten eine Party – ganz im Sinne des Rockabilly. Mit ihren drei verschiedenen Kostümen, welche ganz im Sinne des 30-jährigen Jubiläums glitzerten und funkelten – verzauberten sie ihre Gäste und bescherten ihnen einen schönen Abend.

Auch das Männerballett des Faschingsclub Laim hatte sich für dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. Die drei Trainer Andreas Ruff, Christian Beck und Robert Rygol trainierten mit ihren acht weiteren Tänzern fleißig und brachten sie auf Hochform. Um Mitternacht war es dann endlich so weit. Das Publikum wartete schon gespannt. Was waren die Männer wohl dieses Jahr. In ihrem Einmarsch noch in Boxermäntel gekleidet, war die Überraschung bei ihrem Hauptteil dann groß. Kamen doch elf Aerobic Cats zum Vorschein. Gekleidet in einem Katzenanzug mit Neonfarbenden Schweißbändern, Hosen aus den 90er Jahren, so war das Männerballett der absolute Hingucker. Doch nicht nur das Äußere stimmte an diesem Abend -. Wieder einmal zeigten sie, dass sie es auch tänzerisch draufhaben. Mit schwungvollen Aerobic Übungen und atemberaubenden Hebefiguren heizten sie den Saal ordentlich ein. Ihre harte Trainingszeit wurde mit viel Applaus und kreischenden Frauen gekrönt.

Das Hauptaugenmerk des 12.01.2018 lag aber natürlich auf dem zukünftigen Prinzenpaar: Ann-Marie I. und Michael II. nervös und voller Vorfreude warteten sie in der Generalprobe auf ihren großen Auftritt. Und dann kam der große Moment – die Krönung. Platznehmen durften die zwei auf einem eigens für sie angeschafften Thron. Prinzessin Lilian I. (Saison 2016 / 2017) übergab das Diadem an Ann-Marie Bothe und machte so aus ihr Ann-Marie I. Auch der Prinz aus dem letzten Jahr Benjamin I. übergab das Zepter. Aus Michael Bauer wurde Michael II. Diese Hürde schafften die Beiden schon einmal mit Bravour. Und auch der nächste Teil – der traditionelle Krönungswalzer – wurde sowohl von dem alten, als auch dem neuen Prinzenpaar gemeistert. Doch das Publikum wollte mehr und wartete gespannt auf das Programm von Ann-Marie I. und Michael II. Wer gedacht hat, dass sie da nun nachlassen würden, hatte sich geschnitten. Mit fetzigen Liedern zum Mitsingen und ihrer elfjährigen Tanzerfahrung bewiesen die beiden Regenten, dass sie nicht umsonst so hart trainiert hatten. Mit ihren verschiedenen Standarttänzen in ihrem Hauptteil und ihren drei Zugaben brachten sie dem Publikum Freude und wurden mit langanhaltendem Applaus belohnt.

Der Faschingsclub Laim bewies auch dieses Jahr wieder einmal, dass sie im Münchner Fasching fest integriert sind und mit ihrem Programm den Menschen Freude bringen kann. Während den Tanzpausen des FCL sorgten die Diamonds Revival Band für Stimmung und eine volle Tanzfläche. „Ein gelungener Abend rundherum“, hörte man es von vielen Seiten. „Wieder einmal ein tolles Programm und ein schöner Abend“, flöteten die Gäste beim Verlassen.

Der Faschingsclub Laim bedankt sich bei all seinen Gästen, die den Auftakt der 30sten Saison mit ihnen begonnen haben und freut sich auf das zahlreiche Erscheinen bei weiteren Veranstaltungen.

Eingetragen am 16.01.2018
Quelle: Faschingsclub Laim

Die Gewinner unserer Verlosung stehen fest

Die Gewinner unserer Verlosung stehen festJa, wir sind dieses Jahr spät dran. Dennoch möchten wir es nicht versäumen, die Gewinner unserer Verlosung am Jahresende bekanntzugeben:

Jeweils einen Laimer Kalender des Fotografen Josef Stöger haben gewonnen:
Franz Gegenfurtner und Marco Velickovic

Ein Laimer Almanach vom Historischen Verein (Ausgabe 2017/18) geht an
Florian Aichner

Jeweils ein Gutschein-Buch "München und Umgebung" aus dem Kuffer-Verlag für viele Gasthäuser, Event-Locations und Online-Shops geht an
Robert Bauer
Wassili Saizew
Michael Gsandner
Eva Maria Franke
Andreas Huber

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner, die via Facebook Messenger benachrichtigt werden. Die Teilnahme war übrigens ganz einfach: Die Kandidaten mussten lediglich ein "Like" bei Facebook hinterlassen um in der Lostrommel zu landen. Natürlich dürfen Sie uns auch "Liken", wenn's grad mal nix zum Gewinnen gibt... danke!

Eingetragen am 16.01.2018

Passant stürzt auf der Rolltreppe eines U-Bahnhofs und verletzt sich schwer

Passant stürzt auf der Rolltreppe eines U-Bahnhofs und verletzt sich schwerLaim: Am Samstag, 13.01.2018, gegen 20.15 Uhr, benutzte ein 61- jähriger Münchner die Rolltreppe am U-Bahnhof Laimer Platz. Er wollte nach oben zum Ausgang Fürstenrieder Straße gelangen. Die Rolltreppe lief zu diesem Zeitpunkt störungsfrei, allerdings stürzte der 61-Jährige und kam zu Fall.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass der Mann aufgrund einer Alkoholisierung stürzte. Der 61-Jährige wurde mit einem Rettungswagen schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Eingetragen am 15.01.2018
Quelle: Polizeipräsidium München

Stromprojekt Fröbelplatz

Stromprojekt FröbelplatzDie SWM Infrastruktur erweitert das Stromnetz in Ihrem Viertel. Die erforderlichen Tiefbauarbeiten werden im Geh- und Fahrbahnbereich des Fröbelsplatzes durchgeführt. Nach Abschluss der Arbeiten werden die Oberflächen wiederhergestellt.
Schon jetzt weisen wir darauf hin, dass es witterungsbedingt (Schnee, Frost) zu Verschiebungen und Verzögerungen im Bauablauf, sowie bei der Oberflächenwiederherstellung kommen kann.

Die Leitungen werden in der Regel im Gehweg bzw. Fahrbahnbereich verlegt. An manchen Stellen muss die Fahrbahn gekreuzt werden, um auf der anderen Straßenseite liegende Gebäude anzuschließen. Die Gräben werden mit dem Einlegen der Kabel schrittweise wieder verfüllt. Offen bleiben lediglich einzelne Baugruben, in denen die Kabel über Muffen miteinander verbunden werden. Nach der anschließenden Funktionsprüfung werden die Muffengruben verfüllt. Wir bitten um Verständnis für die mit dem Bau verbundenen Unannehmlichkeiten.

Dauer der Baumaßnahme
Die Arbeiten beginnen in der 04. KW 2018 und enden in der 10. KW 2018.

Einschränkungen durch die Baumaßnahme
Während der Grabungsarbeiten kommt es vorübergehend zu Behinderungen und Absperrungen im Geh- und Fahrbahnbereich des Fröbelplatzes. Das Parken im Baustellenbereich ist vorläufig nur eingeschränkt möglich. Die Zugänge zu den Häusern und Einfahrten werden durch Brücken sichergestellt.

Weitere Informationen
Planung und Betreuung der Maßnahme erfolgen durch die SWM Services GmbH, den technischen Service- Spezialisten der SWM. Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie unter:
Telefon: 089 2361-2604
Fax: 089 2361-2603
E-Mail: baustellen@swm.de

Eingetragen am 15.01.2018
Quelle: Stadtwerke München Infrastruktur GmbH

[Anzeige] Tanzen macht Spaß! Wir bringen Tanz und Bewegung in dein Leben!

Tanzen macht Spaß! Wir bringen Tanz und Bewegung in dein Leben!In Freiham, Aubing, Puchheim und ganz neu auch in der Gotthardstraße 77 in Laim!

Beim Kolibri ist es alles andere als unpersönlich. Durch kleine Gruppen können wir gezielt auf einzelne Kinder und Erwachsene eingehen und den Lernprozess individuell unterstützen. Wir stehen für eine familiäre Umgebung, persönliche Förderung und vor allem Spaß an der Bewegung für Groß und Klein.

Noch im Bauch der Mama kann man bei uns das Tanzen beginnen. Schwangere sind herzlich willkommen beim Yoga, Pilates und Ballett. Ein baldiger Wiedereinstieg nach der Geburt ist auch kein Problem. Alle Babys dürfen dabei sein beim Mama Fit. Sanfte Bewegung und schöne Musik tut Mama und Baby gut. Ab dem ersten Schritt, geht’s dann zum Windl-Dance. Das fördert den Zusammenhalt und die körperliche und soziale Entwicklung der Kinder. Zusammen mit Mama, Papa, Oma oder Opa führen wir euch in die Welt des Tanzes und der Phantasie ein.

Mit 3 Jahren sind sie dann so weit für Kurse ohne Mama. Die tänzerische Früherziehung ist die Grundausbildung für alle Tanzarten aus denen man später wählen kann. Mädchen und Jungs können hier in eine Welt von spielerischen Geschichten und Musik eintauchen und so ihren eigenen Körper besser kennenlernen.
Von der Grundausbildung geht es dann ab 5-6 Jahren zum Kinderballett, BodyArt Minis, Hip Hop, Musical Dance oder Funky Jazz. Jedes Kind entwickelt seine ganz eigene Vorstellung von Tanz & Bewegung, und findet bei uns bestimmt den Lieblingskurs.

Damit unsere Tänzerinnen und Tänzer ihr ganzes Können zeigen können, Erfahrungen im Bühnentanz sammeln, und ihr Selbstbewusstsein stärken, organisieren wir regelmäßig Aufführungen für unsere Schüler.
Wem das nicht reicht, kann ab 10-11 Jahren das Ballett mit Spitzentanz erweitern oder in unsere Talentklassen wechseln. Hier gibt es noch mehr Auftritte und wir nehmen an Wettbewerben teil.

Ab 16 Jahren ist dann auch ein Wechsel in unsere Erwachsenenklassen möglich. Hier sind alle von 16-60 Jahren willkommen. Vielleicht wolltest du schon immer mal Ballett lernen, Gewicht verlieren, dem Alltag entfliehen oder Rückenproblemen vorbeugen, dann bist du bei uns genau richtig. Wähle deinen Wunschkurs Kurs aus Pilates, Yoga, Body Art, Workout oder Ballett und Modern Dance aus und fühle dich wohl in deinem Körper.

Du bist dir nicht sicher was am besten zu dir passt. Kein Problem! Um aus unserem vielseitigen Kursangebot deinen Lieblingskurs zu finden, bieten wir dir einen unverbindlichen Probemonat an, in dem du verschiedene Kurse ausprobieren kannst um deinen perfekten Kurs zu finden.

Du möchtest einen Probemonat machen, einen Raum mieten, einen Kindergeburtstag feiern oder einen Auftritt buchen. Unser kreatives Team aus qualifizierten Pädagogen ist gerne für Dich da! www.kolibri-muenchen.com oder 089-52030730.

Eingetragen am 14.01.2018
Quelle: Ballettschule Kolibri

Ungeliebte Weihnachtsgeschenke verhökern

Ungeliebte Weihnachtsgeschenke verhökernWieder mal eine Kaffeemaschine reingereicht bekommen, obwohl Sie schon zwei haben? Oder eine CD mit Volksmusik aus Timbuktu - obwohl Ihr Musikgeschmack eher in Richtung Hardrock tendiert?

Kein Problem, zum Glück gibt's ja den LAIM-online Kleinanzeigenmarkt. In übersichtliche Rubriken unterteilt, können Sie Gebote und Gesuche aufgeben und sogar noch ganz unkompliziert ein Foto dazustellen. Und das alles absolut kostenlos und ohne lästige Anmeldung oder Registrierung wie bei anderen Anzeigenmärkten.

Bei weit über 1500 Besuchern täglich ist Ihnen der Verkaufserfolg sicher, und weil LAIM-online Besucher in der nächsten Umgebung anspricht, müssen Sie Ihre Angebote noch nicht mal per Post versenden. Ihr Käufer wohnt wahrscheinlich nur ein paar Straßen weiter...

Viel Erfolg mit Ihrer Kleinanzeige bei LAIM-online!

Eingetragen am 13.01.2018

Tag der offenen Tür in der Drachenburg

Tag der offenen Tür in der DrachenburgKindergarten Drachenburg e.V. (Aindorferstr. 105, 80689 München) lädt herzlich zum Tag der offenen Tür am 19. Januar 2018 von 16:00 Uhr - 18:00 Ihr ein!

Hier bietet sich die Gelegenheit sich unsere Einrichtung anzuschauen, unser Konzept kennenzulernen und mehr über unseren Kindergarten zu erfahren.

Das Team der Drachenburg steht selbstverständlich sehr gerne für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Ebenfalls besteht die Möglichkeit sein Kind für einen Platz in der Drachenburg vormerken zu lassen.

Eingetragen am 11.01.2018
Quelle: Eltern-Kind-Initiative Drachenburg e.V.

Energie-Sprechstunde im Seniorenbeirat

Energie-Sprechstunde im SeniorenbeiratViele ältere Menschen müssen aufs Geld schauen. Deshalb unterstützen der Seniorenbeirat und die "SWM Energieberatung für Haushalte mit geringem Einkommen" Seniorinnen und Senioren dabei, ihre Energiekosten zu senken. Immer am dritten Montag eines Monats gibt es deshalb die gemeinsame Energie-Sprechstunde: Die nächste findet am Montag, 15. Januar, von 10 bis 12 Uhr beim Münchner Seniorenbeirat (Burgstraße 4, Raum 103) statt.

Vertrauen schaffen für die Energieberatung zuhause
In der Sprechstunde erklärt ein Energieberater, wie eine Energieberatung zuhause abläuft. Man lernt dabei seinen persönlichen Berater kennen - und beim späteren VorOrtTermin steht kein Fremder vor der Tür. Die Kooperation mit dem Seniorenbeirat ist ein weiterer Baustein der "Energieberatung für Haushalte mit geringem Einkommen". Sie richtet sich an Münchner Haushalte mit geringem Einkommen, an Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Grundsicherung sowie an Menschen mit niedrigen Arbeits oder Alterseinkünften.

Mehr Informationen: www.swm.de/energieberatung

Ablauf der Energieberatung
Ein verändertes Verhalten hat direkten Einfluss auf die Höhe der Energiekosten. Hier setzt die Beratung an: Die Energieberater kommen, spüren im Haushalt Schwachstellen auf, analysieren Verbrauchsgewohnheiten und führen eine Tarifberatung durch. Als Starthilfe erhält der Haushalt ein Energie-Sparpaket mit zwei LED-Leuchtmitteln, schaltbarer Steckerleiste, Perlator und Kühlschrankthermometer.

Eingetragen am 11.01.2018
Quelle: Stadtwerke München GmbH

[Anzeige] Die Bühnengestalten - Tanz- und Theaterprojekte für Kinder von 3-14 Jahren

Die Bühnengestalten -  Tanz- und Theaterprojekte für Kinder von 3-14 JahrenIn Obermenzing, Gröbenzell und in der Geyersperger Straße 25 in Laim bieten wir Tanz- und Theaterprojekte für Kinder von 3-14 Jahren an. In familiärer Atmosphäre haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Kreativität zu entfalten. Wir achten auf überschaubare Gruppengrößen, um eine individuelle Förderung zu gewährleisten. Die Kinder treffen sich in festen Gruppen, um ein Theaterstück zu proben oder einen Tanz zu erlernen. Im Vordergrund steht dabei der Prozess, an dem jedes Kind mit seinen Begabungen, Interessen und Wünschen teilnimmt und die Freude am Theater spielen und Tanzen. Die Theaterstücke und Tänze werden mit den Kindern gemeinsam entwickelt, so dass jedes unserer Projekte einmalig ist. In regelmäßigen Aufführungen oder auch in Elternstunden bekommen die Kinder die Gelegenheit, ihre Ideen dem Publikum zu zeigen.

Unser Kursprogramm startet mit dem Zwergerltanz, in dem die Allerkleinsten ab 3,5 ihre ersten Tanzschritte wagen können. Den Kreativen Kindertanz bieten wir für Kindergartenkinder und Grundschulkinder an. Hier bekommen Mädchen und Jungen die Möglichkeit, sich auszutoben, in Rollen zu schlüpfen, ihre eigenen Bewegungsimpulse zu entdecken. Die verschiedenen Tanzgeschichten, die im Kurs entwickelt werden, stellen zudem einen wertvollen Ausgleich zum Alltag der Kinder dar und stärken das Selbstbewusstsein.

In unseren Kinderballettkursen, die es ebenfalls für Kindergarten- und Grundschulkinder gibt, lernen die Kinder den klassischen Tanz und seine Positionen und Schrittfolgen mit Elementen der Waganowa Methode kennen. Nach dem ersten spielerischen Ballettunterricht für die Kinder im Kindergartenalter werden mit den Grundschulkindern immer weitere Schrittfolgen und Positionen erarbeitet, komplexere Tänze choreografiert, die wir auf Wunsch der Kinder auch mit anderen Tanzstile wir z. B. Jazztanz kombinieren.

In unseren Theaterkursen lernen die Kinder, ihre Kreativität zu entfalten. Sie lieben es, sich zu verkleiden, in andere Rollen zu schlüpfen und gemeinsam mit Gleichaltrigen Geschichten zu erfinden. Ein Theaterprojekt ist ein Gemeinschaftswerk, in dem jeder Einzelne wichtig und unentbehrlich ist. Theaterspielen fördert die Kommunikationsfähigkeit der Kinder. Sie lernen, sich sprachlich und körperlich auszudrücken und werden sicher darin, Gedanken klar zu äußern und Gefühle darzustellen. Und das Wichtigste: Es macht Riesenspaß. Die Bühnengestalten haben einen großen Kostümfundus, der in den Theaterkursen immer zum Einsatz kommt.

Im Tanztheater experimentieren wir mit Bewegungselementen und suchen nach neuen Formen für die tänzerische und schauspielerische Darstellung. Die Kursteilnehmer werden darin angeleitet, eigene Bewegungsabläufe oder Szenen zu entwickeln. Sie tanzen mit Requisiten und Objekten, entwerfen Kostüme und Masken und verwirklichen ihre Ideen und Interessen aus denen schließlich ein eigenes Tanztheater wird. Ab 2018 gibt es dieses Kursangebot für Kinder und Erwachsene und eignet sich für alle, die gerne Teil einer künstlerischen Gemeinschaft sein möchten.

Im Frühjahr 2018 starten wir mit folgenden neuen Kursen:Genauere Kursinformationen finden Sie auf unserer Website www.die-buehnengestalten.com.
Gerne beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch unter der Telefon-Nr. 0176-32006651.
Wir bieten kostengünstige Einstiegsangebote an, so dass Ihr Kind die Möglichkeit hat, verschiedene Kurse kennen zu lernen.

Weitere Angebote:

Eingetragen am 11.01.2018


Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Nachverdichtung in Laim

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

» 18.01. Balanceakte - 200 Jahre Radfahren
» 18.01. Mein Leben
» 18.01. Impressionen Israel
» 18.01. Theaterkurs für Kinder 5-7 Jahre
» 18.01. Theaterkurs für Kinder 8-10 Jahre
» 18.01. DIESES BESCHEUERTE HERZ
» 18.01. Kunstausstellung Carl Nissen
» 18.01. DASS LEUCHTEN DER ERINNERUNG
» 18.01. Musik für Babys
» 18.01. Vorlesestunde mit den Lesefüchsen
» 18.01. EINE BRETONISCHE LIEBE
» 18.01. GREATEST SHOWMAN
» 18.01. LOVING VINCENT
» 18.01. Pilates
» 19.01. Laimer Wochenmarkt
» 19.01. Piazza Grande
» 19.01. AUS DEM NICHTS
» 20.01. FERDINAND - GEHT STIERISCH AB!
» 20.01. COCO - LEBENDIGER ALS DAS LEBEN!
» 20.01. MORD IM ORIENT EXPRESS
» 20.01. Replugged
» 21.01. LA MELODIE - DER KLANG VON PARIS
» 21.01. MADAME
» 21.01. PADDINGTON 2
» Kalender
» Alle 428 Termine

STÜPS Stützpunkt und Beratung für Jugendliche

Lokalnachrichten

Movie Factory: Pasing bekommt einen Music Checkpoint

Am 30. Januar 2018 startet eine Projektgruppe der Berufsfachschule für Rock, Pop und Jazz...
» Weiterlesen

Repair Cafe Blumenau

Reparieren und Tauschen statt wegwerfen! Ein Zeichen setzen gegen die Wegwerfgesel...
» Weiterlesen

Passant stürzt auf der Rolltreppe eines U-Bahnhofs und verletzt sich schwer

Laim: Am Samstag, 13.01.2018, gegen 20.15 Uhr, benutzte ein 61- jähriger Münchner die Ro...
» Weiterlesen

Stromprojekt Fröbelplatz

Die SWM Infrastruktur erweitert das Stromnetz in Ihrem Viertel. Die erforderlichen Tiefbau...
» Weiterlesen

Ungeliebte Weihnachtsgeschenke verhökern

Wieder mal eine Kaffeemaschine reingereicht bekommen, obwohl Sie schon zwei haben?...
» Weiterlesen

Tag der offenen Tür in der Drachenburg

Kindergarten Drachenburg e.V. (Aindorferstr. 105, 80689 München) lädt herzlich ...
» Weiterlesen

Energie-Sprechstunde im Seniorenbeirat

Viele ältere Menschen müssen aufs Geld schauen. Deshalb unterstützen der Seniorenbeirat...
» Weiterlesen

Wiederholt Anrufe durch falsche Polizeibeamte

Nach Erkenntnissen der Kriminalpolizei sind aktuell falsche Polizeibeamte im Stadtgebiet a...
» Weiterlesen

Kasperltheater im Interim

Der Laimer Puppenschrank - initiiert und betrieben von der Familie Rotter-Kumpf - ...
» Weiterlesen

Wohltätigkeitsball der Pfarrjugend für Brasilien in St. Philippus

Wir laden Sie ganz herzlich zum Wohltätigkeitsball der Pfarrjugend für Brasilien ein. De...
» Weiterlesen

Erfolgreiche Sternsingeraktion 2018

Am 6. Januar waren in unserem Pfarrverband 49 Sternsinger in 12 Gruppen unterwegs. Insgesa...
» Weiterlesen

Närrische Termine des Faschingsclubs Laim e.V.

Am 12. Januar gibt sich der närrische Hochadel Laims zum ersten Mal in diesem Jahr die Eh...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden