Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3636 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

KABOOM Media

Letzter Inserent:
Nebenan & Unverpackt Laden
Willibaldstraße 18
LAIM-online auf Facebook

Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino


Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

6977 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern:  << | < |4|5|6|7|8|9|10|11|12|13| > | >> 

Bau der Tram-Westtangente: Neue Bauphase beginnt

Bau der Tram-Westtangente: Neue Bauphase beginntDie Stadtwerke München (SWM) treiben den Ausbau der Tram im Auftrag der Landeshauptstadt München voran. Seit Anfang Mai wird die Baustelle errichtet, was zu entsprechenden Einschränkungen im Kfz-Verkehr auf der Fürstenrieder Straße führt.

Der Straßenverkehr auf der Fürstenrieder Straße wird während der Bauarbeiten aufrechterhalten, die Leistungsfähigkeit im Bereich Laim ist bis zur geplanten Inbetriebnahme des ersten Abschnitts zwischen Agnes-Bernauer-Straße und Ammerseestraße Ende 2025 aber eingeschränkt. Die Fahrspuren zwischen Ammerseestraße und Laimer Kreisel (Kreuzung Landsberger/Fürstenrieder Straße) wurden um jeweils zwei Spuren pro Fahrtrichtung reduziert, sodass eine Fahrspur pro Fahrtrichtung verbleibt.

Weitere Einschränkungen im Bereich Ammersee-/Fürstenrieder Straße
Seit Dienstag, 21. Mai, erfolgt eine weitere Verkehrsumlegung im Bereich der Kreuzung Ammersee-/Fürstenrieder Straße, von der auch die Aus- und Auffahrten der A96 betroffen sind.

Auf der Brücke über die A96 an der Ammerseestraße kommt es für alle Verkehrsteilnehmer*innen zu Behinderungen und Einschränkungen. Die Leistungsfähigkeit der Fürstenrieder Straße ist eingeschränkt, sodass sich die Fürstenrieder Straße für den Durchgangsverkehr im Münchner Westen während der Bauzeit nicht mehr als Nord-Süd-Achse eignet. Autofahrer auf der Autobahn 96 und dem Mittleren Ring müssen sich deshalb auf entsprechende Umwege und Staus einstellen. Es wird empfohlen, den Bereich - wenn möglich - großräumig zu umfahren oder auf andere Verkehrsmittel auszuweichen.

Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, wird der Verkehr aus der Wotanstraße kommend nur noch einspurig in die Fürstenrieder Straße geleitet. Von der Landsberger Straße aus der Stadt kommend ist das Linksabbiegen in die Fürstenrieder Straße nicht mehr möglich.

Parkzonen und Zufahrten
Für den Lieferverkehr werden spezielle Kurzzeitparkzonen in der Fürstenrieder Straße eingerichtet. Die Lieferzonen sind gesondert ausgeschildert, da sie ihre Position wie die Baufelder immer wieder wechseln.

Sobald ab voraussichtlich Mitte 2024 Versorgungsleitungen im Außenbereich der Straße verlegt werden, reichen die Baufelder vor allem im Abschnitt zwischen Gotthardstraße und Agnes-Bernauer-Straße teilweise bis an die Gebäude heran, sodass auch Parkplätze entfallen. Die SWM informieren die Anwohner auch direkt über die Einschränkungen. Zugänge und Zufahrten bleiben stets offen, ebenso die Rettungswege. Die Führung der Fuß- und Radwege wird sich immer wieder ändern.

Weiterer Zeitplan
Durch die Verzögerung beim Baubeginn haben die SWM Maßnahmen ergriffen, um den Bauablauf zu beschleunigen. Trotzdem wird die Wiederinbetriebnahme der Tram 18 sich voraussichtlich auf August verschieben. Die geplante Inbetriebnahme des ersten Tramabschnitts zwischen Agnes-Bernauer-Straße und Ammerseestraße verschiebt sich nach aktuellem Stand nicht. Der Spatenstich wird abhängig von der Einrichtung der Baustelle in den nächsten Wochen terminiert.
Ab Anfang 2025 folgen Arbeiten im südlichen Bereich der Fürstenrieder Straße in Sendling-Westpark/Hadern. Die Fertigstellung der Brücke über die A96 durch die SWM gemeinsam mit der Autobahn GmbH des Bundes ist für Ende 2027 vorgesehen.

Die Tram-Westtangente ist ein zentraler Baustein im Münchner Nahverkehrsplan und Bestandteil der städtischen „Mobilitätsstrategie 2035“ auf dem Weg zur Verkehrswende. Mehr ÖPNV ist eine Grundvoraussetzung für eine zukunftsfähige und umweltfreundliche Mobilität in München.

Weitere Informationen zur Tram-Westtangente sowie eine Übersicht über aktuelle Einschränkungen gibt es auf westtangente.mvg.de.

Eingetragen am 23.05.2024
Quelle: Stadtwerke München GmbH

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Kostenlose juristische Beratung am 3. Juni im ASZ Kleinhadern
Das ASZ Kleinhadern-Blumenau bietet jeden Monat eine kostenlose juristische Erstberatung in Erb-, Familien-, Arbeits- und Zivilrecht durch eine Rechtsanwältin an. Der nächste Termin ist am 3. Juni. Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Vortrag: Nie wieder Ärger mit Handwerkern & Co.am 6. Juni im ASZ Kleinhadern
Ein frischer Anstrich für die Küche oder eine neue Dusche für das Bad. Wer Profis beauftragt, will sich Zeit und Mühe sparen. Doch passiert ein Missgeschick oder entpuppt sich der angerufene Notdienst als schwarzes Schaf, ist der Ärger groß. In solchen Fällen ist es gut zu wissen, welche Rechte Sie haben. Der Vortrag greift Themen wie Kostenvoranschlag, Sachmängel etc. auf. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern. Termin: 6. Juni um 14.00 Uhr, Kosten: 2,00€. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Freie Plätze in unseren Kursen im ASZ Kleinhadern
Wollten Sie schon immer einmal Englisch lernen oder Ihrem Körper etwas Gutes tun? In einigen unserer Kurse haben wir noch vereinzelt Plätze frei. Neben Englisch können Sie sich auch in unseren Qi-Gong-, Pilates- oder Taiji-Kursen ausprobieren. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76.

Kontakt:
Steffen Marquordt
Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau
Alpenveilchenstr. 42, 80689 München
089 / 580 34 76, steffen.marquordt@caritasmuenchen.org


Eingetragen am 21.05.2024
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Neue Fuß- und Radwegbrücke über die Offenbachstraße

Neue Fuß- und Radwegbrücke über die OffenbachstraßeBaureferentin Dr.-Ing. Jeanne-Marie Ehbauer hat heute gemeinsam mit Mobilitätsreferent Georg Dunkel die neue Fuß- und Radwegbrücke über die Offenbachstraße nördlich der Bahntrasse in Pasing eröffnet. Der Bauausschuss des Stadtrats hatte 2021 die Realisierung des Projekts in Stahlbauweise beauftragt. Die genehmigten Projektkosten lagen bei fünf Millionen Euro.

Der Bau der Brücke wird vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr mit insgesamt rund 1,3 Mio. Euro aus dem Finanzhilfe-Sonderprogramm „Stadt und Land“ unterstützt, sowie vom Freistaat Bayern ebenfalls mit insgesamt bis zu rund 1,3 Mio. Euro.

Baureferentin Dr.-Ing. Jeanne-Marie Ehbauer: „Die neue barrierefreie Brücke überspannt die Offenbachstraße stützenfrei über eine Länge von 22 Meter. Sie verbindet das Pasinger Zentrum mit den östlich der Offenbachstraße in den letzten Jahren entstandenen neuen Quartieren. Die Brücke ermöglicht den vielen neuen Bewohnerinnen und Bewohnern das sichere und schnelle Queren der vielbefahrenen Offenbachstraße. Darüber hinaus ist sie ein so anspruchsvolles wie auf Langlebigkeit ausgerichtetes Ingenieursbauwerk, das Münchens Brückenportfolio erweitert und bereichert.“ Mobilitätsreferent Georg Dunkel: „Die Brücke ist ein Meilenstein und ein echtes Plus für die Verkehrssicherheit. Sie schließt eine Lücke in der neuen Fahrradhauptroute vom Hauptbahnhof nach Pasing. Künftig können Radfahrer*innen südlich und nördlich der Bahngleise ohne Stopp über die Offenbachstraße fahren. Davon profitieren auch die vielen Schüler*innen, die hier täglich unterwegs sind.“

Die 2,70 Meter hohe Stahlbrüstung im Bereich des Radwegs schirmt die Brücke visuell und akustisch gegen die Bahnanlagen im Süden ab. Auf der nördlichen Seite im Bereich des Gehwegs ist das Geländer 1,30 Meter hoch. Die nutzbare Breite zwischen den Geländern beträgt an jeder Stelle mindestens sechs Meter. Die Brücke ist eine integrale Rahmenkonstruktion, die durch das Einspannen des stählernen Überbaus in die beiden Widerlager die sonst notwendigen Verschleißbauteile einsparen konnte. Im westlichen Anschlussbereich in Richtung Bahnhof Pasing hat das Baureferat die Brücke an den übergeordneten Radweg parallel zur Bahnachse angebunden. Außerdem gibt es eine barrierefreie Wegeanbindung und eine Treppe von der Brücke an den nach Norden führenden Fuß- und Radweg zur Offenbachstraße. Im Osten hat das Baureferat die Brücke durch eine kompakte, bogenförmige Rampe barrierefrei an die Nimmerfallstraße angebunden. Zudem gibt es eine von der Brücke nach Norden führende barrierefreie Rampe und eine Treppe zur Offenbachstraße. In diesem Bereich konnte das Baureferat auch fünf neue Bäume pflanzen. Für die Beleuchtung von Brücke, Treppen und Wegeanbindungen sorgen zwei Lichtmasten an den Brückenenden. Sie leuchten alle relevanten Begegnungsbereiche sicher aus.

Die Brücke über die Offenbachstraße ist eine von mehreren Maßnahmen aus dem zugehörigen Verkehrskonzept zum Bebauungsplan im Bereich Paul-Gerhardt-Allee, welches das Mobilitätsreferat umsetzt. Neben der Brücke gehören dazu auch der Kreisverkehr in der Paul-Gerhardt-Allee, die Umgestaltung der Berdux- und der Peter-Anders-Straße, die Fuß- und Radwege in den Grünanlagen entlang der Bahnstrecke sowie der Bereich Pasing Nord mit der weiter zu planenden Neugestaltung des Straßenraums mit Fokus auf die nachhaltigen und flächeneffizienten Verkehrsmittel des Umweltverbunds.
Bereits 2021 hatte das Baureferat eine Fuß- und Radwegbrücke südlich der Bahntrasse errichtet, die die Promenade entlang des Pasinger Einkaufszentrums mit dem östlich gelegenen Wohnviertel verbindet.

Foto: Baureferentin Dr.-Ing. Jeanne-Marie Ehbauer, Mobilitätsreferent Georg Dunkel (rechts) und Hauptabteilungsleiter Ingenieurbau im Baureferat Alexander Kressierer bei der Eröffnung der neuen Fuß- und Radwegbrücke über die Offenbachstraße nördlich der Bahntrasse in Pasing. (Foto: Peter Schinzler)

Eingetragen am 17.05.2024
Quelle: Presse- und Informationsamt der Landeshauptstadt München

Weg mit dem Fahr- und Verbrennerverbot!

Am Donnerstag, 23. Mai, um 19 Uhr im Erdinger Weißbräu, Heiglhofstraße 13, 81377 München

Es diskutieren Robert Brannekämper, MdL, Dr. Michael Haberland, Gründer und Präsident von Mobil in Deutschland e. V. und die Spitzenkandidatin der Münchner CSU für die Europawahl, Tina Pickert.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Eingetragen am 17.05.2024

Laimer Hofflohmarkt

Laimer HofflohmarktAm Wochenende kommt wieder etwas Schwung in unseren Stadtteil und Laim wird zum Marktplatz. Viele Verkäufer laden ein zum beliebten "Laimer Hofflohmarkt" und es gibt jede Menge Locations, an denen gefeilscht und gehandelt werden kann. Für hunderte Besuchern aus ganz München eine absolute Attraktion.

Sammler und Schnäppchenjäger sollten sich also den 18. Mai vormerken, von 10:00 bis 16:00 Uhr darf gefeilscht und gehandelt werden.

Lernen Sie bei einem Spaziergang die Vorgärten und Hinterhöfe Laims kennen und finden Sie das eine oder andere Schnäppchen. An den i.d.R. mit bunten Luftballons ausgewiesenen Verkaufsplätzen können Sie noch wahre "Schätze" entdecken, egal ob Bücher, Schallplatten, Klamotten, Spielzeug, Elektrogeräte, Möbel, Werkzeug, Antiquitäten, Kunst oder Selbstgemachtes.

Weitere Informationen und eine Karte mit allen Standorten unter hofflohmaerkte.de.

Eingetragen am 16.05.2024

Veranstaltungen im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Vorbereitung auf einen sinnerfüllten Ruhestand am 29. Mai im ASZ Kleinhadern
Wenn sich die Zeit der Berufstätigkeit dem Ende zuneigt, kündigt sich ein ganz neuer Lebensabschnitt an. Es entsteht ein neuer Raum, der nun eigenständig gestaltet werden kann. Anhand von Betrachtungen zu den vergangenen Jahren im Beruf, den in dieser Zeit entstandenen Werten und Fähigkeiten und schließlich dem Blick nach vorne in die künftigen Möglichkeiten können erste Ideen zur bewussten Gestaltung dieser Freiräume entstehen. Dieser Nachmittag ist für alle interessierten Personen ab ca. 60 Jahren geeignet, die sich auf diesen neuen Abschnitt vorbereiten wollen, und für Menschen, die seit Kurzem im Ruhestand sind und sich inspirieren lassen möchten. Los geht’s um 14.00 Uhr im ASZ Kleinhadern-Blumenau, Alpenveilchenstraße 42. Eintritt frei. Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Handysprechstunde am 27. Mai im ASZ Kleinhadern
Ihr neues Handy, Smartphone oder Tablet stellt Sie vor Herausforderungen? Ob Einstellungen, Apps oder erste Handgriffe in der Bedienung, Herr Becker steht Ihnen in den Einzelsprechstunden gerne mit Rat und Tat zur Seite. Termin: 27. Mai ab 13.45 Uhr, Kosten: 7,50€ pro 45 Minuten. Weitere Infos unter Tel. 580 34 76

Raumnutzung des ASZ Kleinhadern für Ihre Veranstaltung
Die Räume des ASZ Kleinhadern kann man außerhalb der Öffnungszeiten gegen eine Gebühr nutzen. Insbesondere der große Begegnungsraum bietet viel Platz für Veranstaltungen, Tagungen oder Seminare. Nach Absprache ist eine Küchen- und Geschirrnutzung möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte mindestens drei Wochen vorher an unser Büro unter Tel. 580 34 76.

Kontakt:
Steffen Marquordt
Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau
Alpenveilchenstr. 42, 80689 München
089 / 580 34 76, steffen.marquordt@caritasmuenchen.org


Eingetragen am 15.05.2024
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Westbad: Hallenbad wegen Dachsanierung vom 13. Mai bis 16. September geschlossen

Westbad: Hallenbad wegen Dachsanierung vom 13. Mai bis 16. September geschlossenDas Dach des Westbads wird den Sommer über saniert. Ab Montag, 13. Mai, bis Montag, 16. September, muss das Hallenbad mit Saunabereich geschlossen bleiben. Die Lichtkuppel bekommt einen Glasaustausch und wird erneuert, das Ober-licht wird ausgetauscht. Zusätzlich erfolgen Dachabdichtungsarbeiten und ein neuer Blitzschutz wird montiert.

Die Bauarbeiten dauern bis Mitte September, ab Dienstag, 17. September, ist der Bade- und Saunabetrieb dort wieder möglich.
Badegäste können in dieser Zeit den Freibadbereich nutzen, er ist von den Arbeiten nicht betroffen. Zum Ausgleich bleibt das Freibad Westbad im Mai, Juni und Juli bis 21 Uhr geöffnet.

Der Freibadbetrieb läuft vom 15. Mai bis vsl. 15. September.

Foto: Stadtwerke München GmbH

Eingetragen am 13.05.2024
Quelle: Stadtwerke München GmbH

Zwölf Apostel: Konzert mit Popstar Madeleina Kay am 31. Mai

Zwölf Apostel: Konzert mit Popstar Madeleina Kay am 31. MaiMadeleina Kay ist eine britische Sängerin, die für den Zusammenhalt in Europa und den europäischen Geist singt. Sie gibt im Vorfeld der Europawahlen am 31. Mai um 20:00 Uhr ein Konzert in der Pfarrkirche "Zu den heiligen Zwölf Aposteln". Herzliche Einladung!

Ort:
Pfarrkirche Zu den hl. Zwölf Aposteln
Schrobenhausener Str. 1

Ansprechpartner:
René Vollmar, Pfarrgemeinderat Zwölf Apostel
E-Mail: rene.vollmar@yahoo.de

Eingetragen am 13.05.2024
Quelle: Pfarrverband Laim

100. Unternehmerstammtisch Laim - das wird gefeiert!

100. Unternehmerstammtisch Laim - das wird gefeiert!Vor gut 15 Jahren hockten sich Sabine Haag und Michael Schmidt zusammen und überlegten, wie man im Münchner Westen Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler zusammenbekommt. Es dauerte gar nicht lange, da fand die erste Veranstaltung statt, damals noch in Schulungsräumen einer Berufsakademie in der Agnes-Bernauer-Straße. „Fett Kursiv Rot!“, hieß der Vortrag von Sabine Haag – und der lockte überraschend viele Besucher an. Und das ganz ohne Catering oder gastronomische Versorgung.

Wenige Monate später folgte der erste „richtige“ Unternehmerstammtisch in der „Teufels Küche“ in der Fürstenrieder Straße – und auch der war gut besucht und es wurden viele interessante Bekanntschaften gemacht, die auch den Unternehmerstammtisch für die Zukunft prägten. So war z.B. ein gewisser Herr Wenzel zu Gast, in dessen Refugium, dem „Wein.Gut Laim“ der Unternehmerstammtisch für die nächsten 10 Jahre stattfinden sollte.

Der Rest ist Geschichte und in diesem Monat wollen wir sowohl das 15-jährige Bestehen des Stammtisches als auch sein 100. Jubiläum feiern.

Hier anmelden!

Am 29. Mai treffen wir uns gegen 18:00 Uhr bei unserer Stammtischlerin Maria Fikenscher in der Flantinstraße 12. Nach einem Aperitif werden uns – wie zu den guten alten Stammtischzeiten – Nana Berzl vom Speisezimmer und Michael Wenzel vom Wein.Gut mit einem köstlichen Mahl und einem (oder zwei) guten Tropfen versorgen. Dazu gibt es noch ein paar Überraschungen – mehr wird nicht verraten.

Wir freuen uns auf einen netten Abend, viele Erinnerungen aus 15 Jahren Unternehmerstammtisch und gute Gespräche mit interessanten Leuten.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, dieses Mal sind die Plätze wirklich begrenzt und wir müssen das Catering natürlich etwas längerfristig planen.

An dieser Stelle sei allen, die bislang zum guten Gelingen unserer 100 Unternehmerstammtische beigetragen haben, herzlich gedankt. Ganz gleich ob Referenten, Gastronomen und/oder Gäste – Sie alle haben den Stammtisch zu einer lebendigen Plattform gemacht, aus der Bekanntschaften, Geschäftsbeziehungen, ja Freundschaften hervorgegangen sind. Und auch wenn das Interesse in der Corona-Zeit (und danach) nachgelassen hat – wir freuen uns auf weitere Treffen und Zusammenkünfte, auf denen wir uns in guter Gesellschaft und mit einem guten Glas Wein in der Hand über unser Tun austauschen können.

Hier anmelden!

Eingetragen am 13.05.2024
Quelle: Unternehmerstammtisch Laim

Seniorenkino im Neuen Rex

Seniorenkino im Neuen RexFr. 24.05. um 13 Uhr: JENSEITS DER STILLE - oscarprämiertes Drama von Caroline Link, D 1996, 109 Min
mit: Sylvie Testud, Tatjana Trieb, Howie Seago

Was für ein Geräusch macht die Sonne, wenn sie aufgeht? Wie klingt der Schnee, wenn er auf die Wiese fällt? Das Erraten von Geräuschen ist das Lieblingsspiel von Lara (Sylvie Testud) und ihrem gehörlosen Vater.

In ihrer Familie ist Lara die Einzige, die hören und sprechen kann. Von klein auf unterhält sie sich mit ihren Eltern in der Gebärdensprache und hilft ihnen als Übersetzerin in allen Lebenslagen. Doch als Teenager entdeckt Lara ihr Interesse für die Musik und beginnt, Klarinette zu spielen. Ihr Vater interpretiert dies als persönlichen Affront und distanziert sich immer mehr von seiner Tochter. Erst durch einen Schicksalsschlag findet er allmählich Verständnis für Lara.

Eingetragen am 12.05.2024
Quelle: Seniorenbeirat München

Mit roten Nelken geschmückt - SPD Laim erinnert an Carl v. Osssietzky

Mit roten Nelken geschmückt - SPD Laim erinnert an Carl v. OsssietzkySein Straßenschild an der Ecke Agnes-Berrnauer-Straße trägt den Zusatz: "Carl v. Ossietzky (1889 – 1938) Journalist, Schriftsteller, Pazifist, Friedensnobelpreisträger von 1935, starb an den Folgen seiner in KZ-Haft erlittenen Misshandlungen"

Hintergrund:
Als Herausgeber der Zeitschrift „Die Weltbühne“ hatte Ossietzky auf die im Versailler Vertrag verbotene Aufrüstung der Reichswehr aufmerksam gemacht, die dort begrenzt, aber überschritten worden war. In einem international Aufsehen erregenden Verfahren, dem sog. "Weltbühne-Prozess", wurde er deshalb wegen Spionage und Verrat militärischer Geheimnisse 1931 zu 18 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt und kam in der Folge auch in KZ-Haft.

Wegen seiner Veröffentlichung war er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden. Das hatte international Aufmerksamkeit erweckt.
1936, als die Olympischen Spiele in Berlin bevorstanden und ganze Welt dorthin schauen würde, wurde er als Schwerkranker unter ständiger Bewachung der Gestapo in das Polizeikrankenhaus Berlin entlassen. Inzwischen hatte die internationale Kampagne, in Norwegen von Willy Brandt organisiert, ihr Ziel erreicht und Carl v. Ossietzky wurde rückwirkend für das Jahr 1935 am 23. November 1936 der Friedensnobelpreis zugesprochen.
Die Annahme des Nobelpreises und des Preisgeldes wurde ihm zwar erlaubt, nicht aber die Reise zur Entgegennahme des Preises in Oslo. Die Preisverleihung fand ohne Ossietzky statt. Adolf Hitler verfügte anschließend, dass kein Deutscher mehr einen Nobelpreis annehmen dürfe.
Am 4.5.1938 verstarb er mit nur 48 Jahren an den Folgen von Misshandlungen während der KZ-Haft und einer Lungentuberkulose. Die Universität Oldenburg trägt seinen Namen seit 1991. In Berlin-Pankow bekam er ein Ehrengrab.

Zum Gedenken an Ossietzky war der SPD Ortsverein Laim vor Ort und hat sein Straßenschild mit roten Nelken geschmückt.

In der heutigen Zeit würde sein Handeln mit dem Begriff "Whistleblowing" (zu Deutsch: "Hinweis geben, jemand verpfeifen") bezeichnet werden. Im Internet finden sich dazu bekannte Beispiele, u.a. Julian Assange und Wikileaks. Für Situationen am Arbeitsplatz hat die Politik mit der begonnenen Umsetzung der EU-Richtlinie zum Hinweisgeberschutz reagiert.

Werner Brandl
SPD Ortsverein Laim


Eingetragen am 10.05.2024

Festnahme eines Tatverdächtigen nach Raubdelikt

Festnahme eines Tatverdächtigen nach RaubdeliktLaim: Am Mittwoch, 08.05.2024, gegen 01:10 Uhr, betrat ein 24-Jähriger, ohne festen Wohnsitz, eine Tankstelle in Laim und nahm sich zwei Bierflaschen. An der Kasse zog er seine Oberbekleidung nach oben und zeigte dem Kassierer eine Schreckschusswaffe, welche in seinem Hosenbund steckte. Anschließend verließ der 24-Jährige die Tankstelle, ohne die Ware zu bezahlen und entwendete dabei noch eine weitere Bierflasche.

Beim Verlassen kam ihm ein 26-Jähriger mit Wohnsitz in München entgegen, welchem der 24-Jähriger ebenfalls die Schreckschusspistole im Hosenbund zeigte, dann aber weiterging. Der 26-Jährige verständigte daraufhin über den Notruf 110 die Polizei.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der 24-Jähriger in unmittelbarer Nähe festgenommen werden. Nach erfolgter Sachbearbeitung wurde er in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München verbracht. Er wurde noch am selben Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen den 24-Jährigen erließ. Im Anschluss wurde er einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

Die weiteren Ermittlungen führt das Kommissariat 21 (Raubdelikte) der Münchner Kriminalpolizei.

Eingetragen am 10.05.2024
Quelle: Polizeipräsidium München

Veranstaltungen im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Vorbereitung auf einen sinnerfüllten Ruhestand am 29. Mai im ASZ Kleinhadern
Wenn sich die Zeit der Berufstätigkeit dem Ende zuneigt, kündigt sich ein ganz neuer Lebensabschnitt an. Es entsteht ein neuer Raum, der nun eigenständig gestaltet werden kann. Anhand von Betrachtungen zu den vergangenen Jahren im Beruf, den in dieser Zeit entstandenen Werten und Fähigkeiten und schließlich dem Blick nach vorne in die künftigen Möglichkeiten können erste Ideen zur bewussten Gestaltung dieser Freiräume entstehen. Dieser Nachmittag ist für alle interessierten Personen ab ca. 60 Jahren geeignet, die sich auf diesen neuen Abschnitt vorbereiten wollen, und für Menschen, die seit Kurzem im Ruhestand sind und sich inspirieren lassen möchten. Los geht’s um 14.00 Uhr im ASZ Kleinhadern-Blumenau, Alpenveilchenstraße 42. Eintritt frei. Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Handysprechstunde am 21. Mai im ASZ Kleinhadern
Ihr neues Handy, Smartphone oder Tablet stellt Sie vor Herausforderungen? Ob Einstellungen, Apps oder erste Handgriffe in der Bedienung, Herr Becker steht Ihnen in den Einzelsprechstunden gerne mit Rat und Tat zur Seite. Termin: 21. Mai ab 13.45 Uhr, Kosten: 7,50€ pro 45 Minuten. Weitere Infos unter Tel. 580 34 76

Weißwurstfrühstück am 22. Mai im ASZ Kleinhadern
Wir treffen uns zum gemeinsamen Weißwurstfrühstück. Zusammen lassen wir es uns an diesem Vormittag auf bayerische Art richtig gut gehen und kultivieren die Tradition des Weißwurstfrühstücks vor dem Mittagsläuten. Termin: 22. Mai, 9:30h. Eintritt frei, Kosten für Verzehr. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Kontakt:
Steffen Marquordt
Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau
Alpenveilchenstr. 42, 80689 München
089 / 580 34 76, steffen.marquordt@caritasmuenchen.org

Eingetragen am 08.05.2024
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Benefizkonzert zur Orgelsanierung

Benefizkonzert zur OrgelsanierungDie Orgel der Paul-Gerhardt-Kirche in Laim (Mathunistraße 25) erhielt im März dieses Jahres einen neuen Spieltisch und eine neue elektrische Registertraktur. Weitere Maßnahmen sind noch nötig und geplant. Die erforderlichen Kosten muss die Gemeinde selber aufbringen.

Deshalb findet am Sonntag, 12. Mai, um 18 Uhr ein Benefizkonzert statt: Willibald Guggenmos, ehemaliger Domorganist in München und bis 2023 in St. Gallen, spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Pachelbel, Jacques van Oortmerssen, Ingunn Ligaarden u.a.

Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Orgel erbeten und willkommen.


Eingetragen am 07.05.2024
Quelle: Evang.- Luth. Paul-Gerhardt-Kirche München-Laim

Europafest vor den PasingArcaden

Am 11. Mai ist es so weit: Die Pasinger SPD und die Jusos im Münchner Westen laden herzlich zum Europafest ein, das von 11 bis 17 Uhr vor den PasingArcaden am Pasinger Bahnhofsplatz stattfinden wird. Die Genossen wollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern des Münchner Westens die Vielfalt und Schönheit unseres Kontinents feiern.

Europa ist mehr als nur ein geografischer Ort - es ist ein Symbol für Zusammenhalt, Vielfalt und Solidarität. Beim Europafest soll genau das zelebriert werden: köstliche Speisen und erfrischende Getränke aus verschiedenen europäischen Ländern, ein Kulturprogramm mit Aufführungen und Darbietungen.

Mit dabei ist auch die SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl, bayerische Spitzenkandidatin zur Europawahl. Sie wird nicht nur sprechen und ihre Ideen für ein gerechtes, solidarisches Europa vorstellen, sondern auch für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen.

Eingetragen am 07.05.2024
Quelle: SPD Ortsverein Pasing

Blättern:  << | < |4|5|6|7|8|9|10|11|12|13| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Lebendiges Laim - wie wir unser Viertel noch schöner machen können

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

» 14.07. ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 4
» 14.07. MADAME SIDONIE IN JAPAN
» 14.07. ALLES STEHT KOPF 2
» 14.07. Picara Brunchmilonga
» 14.07. Kretische Tänze
» 15.07. Nordic-Walking
» 15.07. Fitness-Gymnastik
» 15.07. Boogie-Crazy-Hoppers
» 16.07. Laimer Kammertonjäger
» 16.07. Schule für Kreistanz
» 17.07. ZUMBA für Groß und Klein
» 17.07. Dialogcafé
» 18.07. Nordic-Walking II
» 18.07. Vorlesen mit den Lesefüchsen
» 18.07. Rückenfitness
» 21.07. Kretische Tänze
» 22.07. Nordic-Walking
» 22.07. Fitness-Gymnastik
» 22.07. Boogie-Crazy-Hoppers
» 23.07. Laimer Kammertonjäger
» 23.07. Schule für Kreistanz
» 24.07. ZUMBA für Groß und Klein
» 24.07. Dialogcafé
» 25.07. Nordic-Walking II
» Kalender
» Alle 174 Termine

KABOOM Media

Lokalnachrichten

Wegenetz für den Grüngürtel im Münchner Westen

Mit dem „Landschaftsbezogenen Wegekonzept für den Grüngürtel im Münchner Westen“ s...
» Weiterlesen

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Hofflohmärkte in Hadern am 13. Juli – Änderung!
Bei den Hofflohmärk...
» Weiterlesen

Musical in St. Stephan - Außerirdische landen im Pfarrsaal

Am Samstag, dem 13.07. um 15 Uhr und am Sonntag, dem 21.07. um 11.30 Uhr heißt es in St. ...
» Weiterlesen

Offenes Sommersingen in St. Stephan München-Sendling

Unter dem Motto „Zuhören, Mitsingen, Freuen“ findet am Montag, dem 15.07.2024 ab 19.0...
» Weiterlesen

Otto Sykora Festmesse - Deutsche Erstaufführung und erste Wiederaufführung seit 1937

Am 7. Juli um 11.00 Uhr wird in der kath. Kirche St. Willibald (Agnes-Bernauer-Straße 181...
» Weiterlesen

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Offener Singtreff am 10. Juli im ASZ Kleinhadern
In diesem Angebot laden...
» Weiterlesen

Einbruch in gastronomischen Betrieb - zwei Tatverdächtige festgenommen

Laim: Am Freitag, 28.06.2024, gegen 22:45 Uhr, bemerkte ein Mitarbeiter eines gastronomisc...
» Weiterlesen

40 Jahre Polizei Sendling

Am Samstag, 22. 06.2024, lädt die Polizeiinspektion 15 (Sendling) in der Treffauerstraße...
» Weiterlesen

UEFA-Euro 2024 Sticker-Tauschbörse

Anpfiff! Alle großen und kleinen Fußballfans, die wieder das Tauschfieber gepackt hat, k...
» Weiterlesen

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Kostenlose juristische Beratung am 1. Juli im ASZ Kleinhadern
Das ASZ Kl...
» Weiterlesen

Laimer Beasen Handballturnier

Beste Zeit, Beasen-Zeit!
Handballer rufen zur 6. Laimer Beasen – Sa, 22. Juni, ...
» Weiterlesen

20. bis 26. Juni: Stadtteilwoche in Laim

Im Stadtbezirk Laim findet von Donnerstag, 20. bis Mittwoch, 26. Juni, an mehr als 20 vers...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden