Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3621 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

Andreas Schebesta | SOCIAL-MEDIA.PHOTO

Letzter Inserent:
Guarana Brasil Events
Desingweg 4

LAIM-online auf Facebook


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.



Anzeige
WEIN.GUT - Das Weinhaus in Laim


Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino

Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

5971 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern:  << | < |374|375|376|377|378|379|380|381|382|383| > | >> 

Kaufrausch

KaufrauschDeutschland liegt beim Online-Shopping an erster Stelle. Wie aktuelle Untersuchungen von comScore zeigen, haben die Deutschen in der Weihnachtssaison 2006 von allen Europäern das meiste Geld im Internet ausgegeben. Zwischen 30. Oktober und 31. Dezember wurden in Deutschland rund 5,4 Mrd. Euro in Internetkäufe investiert. In Großbritannien waren es im Vergleich dazu nur 4 Mrd. Euro und in Frankreich wurden etwa 2 Mrd. Euro ausgegeben. Global gesehen erzielen die USA immer noch Spitzenwerte. Hier wurden von 1. November bis Ende des Jahres insgesamt geschätzte 18,8 Mrd. Euro via Online-Shopping umgesetzt.

Eingetragen am 18.01.2007
Quelle: CPC Consulting

Ausstellungseröffnung

AusstellungseröffnungLichtblick 21 in der Farchanter Straße 21 lädt ein zur Ausstellungseröffnung am Freitag, den 26.01.2007 ab 19:00 Uhr. Die in Greußenheim und Luino lebende Künstlerin Annette Lehrmann präsentiert aktuelle Arbeiten.
Wie immer ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Ausstellungsdauer ist von Samstag, den 27.01. bis zum Donnerstag, den 01.03.2007 während der Geschäftsöffnungszeiten. Beachten Sie bitte auch die weiteren Informationen unter www.lichtblick21.de.
Und haben sie Bekannte, Freunde oder Kollegen die sie mitbringen möchten, sagen Sie's doch einfach weiter.

Eingetragen am 18.01.2007

Ois is Musik!

Ois is Musik!Weg mit den musikalischen Schubladen! Jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr räumt der WestendJam im Kulturkeller Schwanthaler Höhe mit allem musikalischen Klischeedenken auf. Da findet man Folkmusiker mit rockender Rythmusgruppe. Vernimmt den Plattenscratcher bei einer Bluesballade, hört Jazzsoli nach HipHop-Einlagen. Denn ob Reggae, Blues, Funk, Jazz, HipHop, Soul oder
Schlager: "Ois is Musik!" Sei sie akustisch oder elektrisch verstärkt.

Aber nicht nur lauschen, sondern auch selber machen ist bei einer Jamsession die Devise. Für die Moderation sorgt die WestendJam-Hausband, sie besteht aus versierten Musikern der Münchner Szene. Der einsteigende Musiker braucht nur noch sein Instrument mitzubringen und es in die vorhandene PA oder die Verstärker einzustöpseln, ein Schlagzeug ist sowieso da. So ein Abend mit viel Musik und gemütlichem Ratsch macht durstig. Für Abhilfe sorgt das nette Kulturkellerteam hinter der Theke.
Das Programm des Kulturkellers finden Sie wie immer im LAIM-online Veranstaltungskalender oder unter www.kulturkeller.com.

Eingetragen am 10.01.2007

[Anzeige] Endlich: Der Kalender für alle Laimer

Endlich: Der Kalender für alle LaimerLaimer Momente: Stille Winkel in Laim, eingefangen von der jungen Fotografin Maria Böhm. Künstlerische Schwarz-Weiss-Fotos begleiten Sie 12 Monate lang durch das Jahr 2007.

Erhältlich ist dieser Kalender gegen eine Spende von 5 ? in der Hahnen-Apotheke - Fürstenrieder Strasse 65 - 80686 München.

Der gesamte Erlös geht über das Hilfswerk der Bayerischen Apotheker e.V. an hilfsbedürftige Menschen in Katastrophengebieten.

Eingetragen am 08.01.2007

Falsche 1&1 Rechnungen

Falsche 1&1 RechnungenSie versuchen es doch immer wieder: Nach gefälschten Emails von Banken und Kreditkarteninstituten sind nun offenbar die großen Internet-Provider ins Visier der Phisher-Mafia geraten.
Aktuell werden vermehrt gefälschte Rechnungen der Firma 1&1 versendet, mit einem Dateianhang RECHNUNG.PDF.EXE. Die Original-Rechnungsschreiben des Providers sehen zwar anders aus, auf den ersten Blick werden viele Adressaten jedoch den Unterschied nicht feststellen und den Dateianhang anklicken. Womit sie sich einen bösen Schädling auf ihren Rechner laden.

Auch sind die Schreiben - im Gegensatz zu manch anderen - in einem durchaus verträglichen Deutsch verfasst.

Schauen Sie also genau hin wenn Sie in diesen Tagen eine Provider-Rechnung bekommen!

Eingetragen am 07.01.2007

Christbaum-Abhol-Aktion

Christbaum-Abhol-AktionAuch in diesem Jahr startet die Junge Union München West die fast schon traditionelle Christbaum-Abhol-Aktion. Gegen eine Spende von mindestens 4 Euro kommt der Abhol- und Entsorgungsservice der Heinzelmännchen der JU am Samstag, den 13. Januar zu Ihnen ins Haus und holt Ihren alten Christbaum ab. Die Bäume müssen völlig entschmückt sein und ab 9.00 Uhr bereitstehen. Melden Sie Ihren Baum einfach per Telefon/Fax (089-81320356) oder per Email an - so können Sie extrem günstig und bequem Ihren Baum abgeben und nebenbei tun Sie noch ein gutes Werk.
Einen Teil des Erlöses übermittelt die JU direkt an das "Haus Monika" in München Pasing, eine Einrichtung des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V., wo alleinstehende Mütter von 0 - 6 Jahren Wohnung und Betreuung finden.

Eingetragen am 05.01.2007

Christbaumentsorgung

ChristbaumentsorgungAb sofort bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) den Bürgerinnen und Bürgern eine kostenlose Christbaumentsorgung. Voraussetzung für die Abgabe ist, dass die Bäume vollständig abgeschmückt sind. Alle vom AWM erfassten Christbäume kommen in eine Kompostieranlage, wo sie gehäckselt und zu wertvoller Komposterde verarbeitet werden.

Die Bäume können sowohl über die Wertstoffhöfe entsorgt als auch an den nachfolgenden Sammelstellen abgegeben werden. Dort ist die Abgabe von Christbäumen jeweils von 8 bis 17 Uhr vom 8. - 10. Januar möglich.

Erasmus-Grasser-Gymnasium, Fürstenrieder Straße 159
Grund- und Hauptschule, Schrobenhausener Straße 15
Grundschule, Senftenauerstraße 21

Eingetragen am 03.01.2007

Preisinformation

Zum 1. Januar 2007 hat sich die Mehrwertsteuer von 16 % auf 19 % erhöht. Das reichen viele Firmen an Ihre Kunden weiter und die Preise für viele Produkte und Dienstleistungen steigen. Nicht so bei LAIM-online. Auch im neuen Jahr können Sie sich auf die gewohnten, in unserer Preisliste ausgezeichneten Preise verlassen.

Eingetragen am 02.01.2007

Rundfunkgebühren

Da fängt das Jahr doch gut an: Seit 1. Januar 2007 erhebt die GEZ Rundfunkgebühren für internetfähige Personal Computer und Handys in Höhe von 5,52 Euro pro Monat. Privathaushalte müssen zahlen, wenn sie noch kein Radio oder Fernsehgerät angemeldet haben. Freiberufler und Selbstständige müssen die monatliche Gebühr entrichten, wenn sie noch kein "dienstliches" Radio oder Fernsehgerät angemeldet haben. Der BITKOM hat sich vehement gegen die Ausweitung der Rundfunkgebühren auf moderne Kommunikationsgeräte ausgesprochen.

Eingetragen am 02.01.2007
Quelle: contentmanager.de

Versilbern

VersilbernEs ist doch jedes Jahr dasselbe: Weihnachtsgeschenke ohne Ende, die man entweder schon hat, die man nicht braucht oder die einfach nur geschmacklos sind. Wohin damit? Wieder im Kleiderschrank deponieren, wo schon der Ramsch aus dem letzten Jahr vor sich hin dämmert?
Kein Problem mit LAIM-online! Machen Sie Ihre ungeliebten Weihnachtsgeschenke zu Geld und schalten Sie eine kostenlose Kleinanzeige in Ihrem Laimer Stadtteilportal!

Eingetragen am 28.12.2006

Schlechtes Webdesign

Eine britische Studie kommt zu dem Ergebnis, dass schlecht designte Websites bei Internet-Nutzern für erhöhten Blutdruck, Schweißausbrüche und Wutausbrüche sorgen. Das Krankheitsbild wird als "Mouse Rage Syndrom" bezeichnet.

Das Internet und neue Technologien fordern ihre Opfer und bringen ganz neue Krankheitsbilder mit sich:
Eine aktuelle Studie des britischen Social Issues Research Center [SIRC] mit 2.500 Probanden kommt zu dem Schluss, dass schlechtes Webdesign schuld an erhöhtem Blutdruck, übermäßigem Schwitzen sowie wütendem Klicken und Schmeißen der Computermaus sein kann. In manchen Fällen kann es demnach sogar Schreianfälle verursachen.

Eingetragen am 23.12.2006
Quelle: Futurezone ORF

Person des Jahres

Person des JahresJedes Jahr kürt die "Time-Magazine"-Redaktion die ihrer Ansicht nach einflussreichste Person der Welt. Diesmal hat das Time-Magazine "Dich" zur "Person des Jahres" ernannt, den einfachen Internet-User;-) Begründet wird die überraschende Entscheidung damit, dass Millionen User eigene Inhalte für das Netz schaffen und dem Medium damit zu seinem jüngsten Erfolg verhalfen - gemeint sind vor allem YouTube, MySpace und Wikipedia.
Auf der oberen Hälfte des aktuellen "Time"-Covers spiegelt sich das Papier, so dass der Leser sich darauf selbst sieht (Erinnerungen an das LP-Cover "Look At Yourself" von Uriah Heep werden wach...).
"Wir schreiben Zeitschriftengeschichte, indem wir so ein Cover machen", erklärte Time-Chefredakteur Richard Stengel.

Die Redaktion würdigte mit ihrer diesjährigen Auswahl das explosionsartige Wachstum und den immer stärker werdenden Einfluss von Internet-Gemeinschaften und Foren wie Blogs, die Video-Website YouTube oder das soziale Netzwerk MySpace. Die von Internet-Nutzern gebildeten Gemeinschaften hätten einen noch nie da gewesenen Grad der Zusammenarbeit entwickelt, begründete Time-Redakteur Lev Grossman die Wahl. "Es geht darum, wie die Vielen den Wenigen die Macht wegnehmen, sich gegenseitig kostenlos helfen und wie das nicht nur die Welt verändern wird, sondern auch verändert, wie sich die Welt verändert."
Stengel erklärte, Blogs und Videos im Internet transportierten die Nachrichten über Ereignisse oft schneller und glaubwürdiger als die traditionellen Medien: "Früher brachten ausschließlich die Journalisten die Leute an Orte, wo sie nie waren".

Eingetragen am 19.12.2006
Quelle: CPC

Frohe Weihnachten

Frohe WeihnachtenDas Jahr 2006 neigt sich seinem Ende zu und die Laimer Straßen sind bereits festlich geschmückt. Wir möchten diese Zeit für einen kleinen Rückblick ins vergangene Jahr nutzen und unseren Kunden und Geschäftspartnern an dieser Stelle herzlich für die angenehme Zusammenarbeit danken. Und natürlich geht unser Dank an unsere Besucher, die LAIM-online zu einem der erfolgreichsten Stadtteilportale Deutschlands gemacht haben.

Seit dem Start konnte LAIM-online weit über 220.000 Besucher begrüßen, davon alleine in diesem Jahr ca. 170.000. Täglich besuchen uns somit zwischen 300 und 500 Interessenten, die im Schnitt 6 Seiten aufrufen und zwischen 1,5 und 4 Minuten auf unseren Seiten verweilen. Nach wie vor kommt der Löwenanteil unserer Besucher aus dem Münchner Raum, der Anteil der ausländischen Besucher liegt derzeit bei ca. 3,5 Prozent. Etwa 65 Prozent aller Besucher findet über Suchanfragen bei Google & Co. zu uns, der Rest ruft das Laimer Stadtteilportal direkt auf bzw. hat die Adresse in den Lesezeichen (Bookmarks) gespeichert oder verwendet unsere kostenlose LAIM-online Toolbar.

Wir freuen uns darauf, die Laimer Geschäftswelt auch im neuen Jahr als Kunden zu betreuen. Nutzen Sie LAIM-online als Präsentationsfläche und virtuellen Vertriebskanal für Ihre Produkte und Dienstleistungen und profitieren Sie von unserer mittlerweile beeindruckenden Suchmaschinenpositionierung.

LAIM-online wünscht Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest, schöne und entspannte Stunden im Kreis ihrer Familie und ein friedliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2007.

Eingetragen am 18.12.2006

Wirtschaftsfaktor Nächstenliebe

Wirtschaftsfaktor Nächstenliebe"Alle Jahre wieder..." steigt in der gefühlseligen Weihnachtszeit nicht nur die Spendenbereitschaft der Deutschen sondern auch Aktivität der Spendenorganisationen, einem gewichtigen Wirtschaftszweig mit mehr als zwei Milliarden Euro Jahresumsatz.
Interessanter Artikel zur Orientierung bei Telepolis.

Eingetragen am 18.12.2006
Quelle: Telepolis

Stadtbibliothek Laim wird größer!

Stadtbibliothek Laim wird größer!Die Kinderbibliothek zieht in den 1. Stock. Wegen Umbauarbeiten und Einführung der Selbstverbuchung schließt die Stadtbibliothek Laim vom 29.01.07 bis 25.04.07. Ab Donnerstag, 26.04.07 können Sie Ihre Medien eigenhändig an nutzerfreundlichen und modernen Selbstbedienungsstationen ausleihen und zurückgeben!

Was passiert mit ausgeliehenen Medien?
Alle ausgeliehenen Medien, deren Rückgabedatum in den Schließungszeitraum fällt, werden automatisch bis 11. Mai verlängert.

Ausweisgültigkeit
Während der Schließungszeit - und natürlich zu den übrigen Zeiten - können Sie alle Zweigstellen des Münchner Bibliothekssystems nutzen, daher kann die Ausweisgültigkeit nicht verlängert werden.

Was passiert mit bestellten Medien?
Bereitgestellte Medien können im Schließungszeitraum in der Stadtbibliothek Pasing abgeholt werden. Die Bereitstellungsfrist beträgt wie üblich 10 Werktage.

Rückgabe der Medien
Sie können die Medien aus der Stadtbibliothek Laim während der Schließungszeit in jeder anderen Stadtbibliothek in München abgeben.

Wo bekommt man neu ausgestellte / beantragte Bibliotheksausweise?
Neu ausgestellte bzw. beantragte Bibliotheksausweise, die nicht bis zum 26. Januar in der Stadtbibliothek Laim abgeholt werden, können während der Schließungszeit in der Stadtbibliothek Pasing abgeholt werden.

Eingetragen am 17.12.2006
Quelle: Münchner Stadtbibliothek Laim

Blättern:  << | < |374|375|376|377|378|379|380|381|382|383| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Corona-Krise - wie geht es weiter?

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

» 05.08. UNDINE
» 05.08. EDISON - EIN LEBEN VOLLER LICHT
» 05.08. MARIE CURIE - ELEMENTE DES LEBENS
» 05.08. SCHWARZE MILCH
» 05.08. Laimeria Mittagstisch
» 05.08. Dialogcafé
» 05.08. Die Kunst, gemeinsam zu tanzen
» 06.08. Arbeiten mit Ton
» 06.08. Wirbelsäulengymnastik
» 06.08. Laimeria Mittagstisch
» 06.08. Schafkopf spielen
» 06.08. Eltern-Kind-Kreativer-Tanz (ab Laufalter)
» 06.08. Kreativer Kindertanz (4-6 Jahre)
» 06.08. Choreo & Tanz-Improv (6-10 Jahre)
» 06.08. Offene Malgruppe
» 07.08. Englisch für Fortgeschrittene 1
» 07.08. Laimeria Mittagstisch
» 07.08. Theater für Kinder (6-8 Jahre)
» 09.08. Kretische Tänze
» 10.08. Englisch für Fortgeschrittene 2
» 10.08. Frauenfrühstück
» 10.08. Qigong
» 10.08. Laimeria Mittagstisch
» 10.08. Strickkastl
» 10.08. Lust auf Lieder
» 10.08. Zwergerltanz I (4-6 Jahre)
» 10.08. Zwergerltanz II
» 10.08. Kreativer Kindertanz (7-9 Jahre)
» 10.08. Boogie-Crazy-Hoppers
» 11.08. Feldenkrais
» 11.08. Laimeria Mittagstisch
» 11.08. Ballett (4-7 Jahre)
» Kalender
» Alle 742 Termine

NettoFinanz München

Lokalnachrichten

Eine Erfolgsgeschichte hat Jubiläum - 5 Jahre deinNachbar e.V.

5 Jahre Unterstützung im Alltag für hilfebedürftige Senior*innen und pflegende Angehör...
» Weiterlesen

Pkw fährt gegen geparkten Pkw - eine Person verletzt

Laim. Am Dienstag, 28.07.2020, gegen 12.00 Uhr befuhr eine 26-jährige Münchnerin mit ihr...
» Weiterlesen

Flammen in Baugrube

Laim: Eine starke Rauchentwicklung und hohe sichtbare Flammen wurden von mehreren Anrufern...
» Weiterlesen

Die Philip Morris GmbH unterstützt das von deinNachbar e.V. initiierte Projekt Corona-Hilfe deinNachbar - Symbolische Scheckübergabe am 24.07.2020 in München

Das von deinNachbar e.V. initiierte und ausgetragene Projekt „Corona-Hilfe deinN...
» Weiterlesen

Baustellen in Laim

Das Baureferat baut die Bushaltestellen "Hans-Thonauer-Straße" in mehreren Bauphasen barr...
» Weiterlesen

Stadtteilspaziergang

Stadtteilspaziergang "Laim-Süd" mit dem Stadtteilhistoriker Norbert Winkler vom H...
» Weiterlesen

Fahrradgeschäft brennt vollkommen aus

Gestern am späten Abend ist in einem Geschäftshaus ein Fahrradladen komplett ausgebrannt...
» Weiterlesen

Eine unendliche Geschichte

Wir müssen Josef Kirchmeier, langjähriger Laimer Bezirksrat, früherer CSU-Sprecher im L...
» Weiterlesen

Das Andere Burn Out Cafe im ASZ Laim

Vor gar nicht all zu langer Zeit noch ein Tabu-Thema, wird heute nicht nur in Unte...
» Weiterlesen

Eingesperrt - Polizeieinsatz in Laim

Laim. Am Sonntag, 19.07.2020, gegen 08:30 Uhr, meldete sich ein 34-Jähriger aus dem Landk...
» Weiterlesen

Trambahn erfasst Polo

Am Freitag Vormittag ist in der Agnes-Bernauer-Straße ein VW Polo mit einer Trambahn zusa...
» Weiterlesen

Weitere feste Toiletten in städtischen Grünanlagen

Das Baureferat realisiert dieses Jahr drei neue feste Toilettenanlagen im Hirschga...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden